Aktuelles Bodenbeläge & Aufbau

KLB Kötztal: Neuer Spachtel für ableitfähigen ESD-Fußboden zur BAU

Mit dem neuen »System Epoxid EP 77 Spachtel-Leitschicht« verspricht die KLB Kötztal Lacke + Beschichtungen GmbH eine schnelle, sichere und wirtschaftliche Lösung für ableitfähige ESD-Fußböden.

Die Anwendung entspricht nach Herstellerangaben der neuesten Leittechnologie und verspricht eine Zeiteinsparung bis zu zwei Tagen durch schnelle Härtung und einer Schicht weiniger sowie Kostenersparnis durch den reduzierten Arbeits- bzw. verringerten Materialeinsatz.

Das Produkt ist eine nach eigenen Angaben außerordentliche elektrisch hochableitfähige, verarbeitungsfertige 2-K-Epoxidharz-Grundschicht, die in einem Arbeitsgang als porenschließende Kratzspachtelung und Leitschicht in einem dient. Durch die speziell eingestellte Leittechnologie wird demnach der schwarze Leitlack samt den verlängerten Trocknungszeiten überflüssig.

Rutschfeste oder farbige Ausführung ist möglich

Die hellgraue, ableit- und querleitfähige Zwischenschicht wird auf eine gehärtete Grundierung, nach dem Aufkleben der Kupferbänder aufgebracht. Diese wird sofort nach dem Mischen mit einer Traufel oder einer Kauppspachtel auf die abgestreute Grundierung wie eine Kratzspachtelung aufgetragen.


Das Produkt kann unter der ableitfähigen Beschichtung »KLB-System Epoxid EP 202 EL+« für ableitfähige Beläge (RE < 106) sowie in Kombination mit den ESD-ableitfähigen Beschichtungen (z.B. mit den KLB-Beschichtungen »KLB-System Epoxid EP 211 ESD« / »EP 212 ESD« / »EP 236 ESD«) eingesetzt werden. Darüber hinaus sind mit »EP 77« auch rutschhemmende, ESD-ableitfähige Abstreubeläge sowie abgestreute Colorsand-Beläge in verschiedenen Rutschhemmstufen herstellbar.

»EP 77« wird hier als ableitfähige Trägerschicht eingesetzt, die mit ableitfähigen KLB-Colorsanden voll abgesandet wird. Die Kopfversiegelung und mattierende Endversiegelung erfolgt mit den beiden ebenso neuen Systemprodukten »KLB-System Epoxid EP 175 Spezial EL+« und »KLB-System Epoxid EP 865 EL+« eingesetzt.

Geeignete Einsatzgebiete von »EP 77« sind die üblichen gewerblich und industriell genutzten Flächen mit leichter bis mittlerer mechanischer Beanspruchung, Bereiche der Elektro- und Elektronikindustrie, ESD-Flächen in allen technischen Bereichen, sowie in Kombinationen mit »EP 202 EL+« bei Anforderungen an den Explosionsschutz und bei sämtlichen Anwendungen, bei denen statische Aufladungen vermieden werden müssen.

»KLB-System Epoxid EP 77 Spachtel-Leitschicht« ist emissionsarm und lösungsmittel­frei. Die helle Farbe ermöglicht, das Produkt mit verschiedenen Deckschichten in unterschiedlichen Farben zu kombinieren.

Besonders im System mit der schnellhärtenden Grundierung »Epoxid EP 51 RAPID S« kann »EP 77« laut KLB ein elektrisch-ableitfähiger Bodenbelag innerhalb von nur 48 Stunden verlegt und wieder genutzt werden.    J

Nach oben
facebook twitter rss