Kingspan Light + Air | ESSMANN: Ein Komplettpaket in Sachen Sicherheit und Brandschutz

Die neue Fertigungshalle der Siebfabrik Arthur Maurer in Mössingen wurde mit intelligenten Sicherheits- und Brandschutzlösungen von Kingspan | Essmann ausgestattet, darunter Lichtbänder und -kuppeln, natürliche Rauch- und Wärmeabzugsgeräte (NRWG) sowie Ab- und Durchsturzsicherungen.

Lesedauer: min

Die Ausstattung des Neubaus wurde nach Kapitel 6 und Sicherheitskategorie K1 der Industriebaurichtlinie bewertet. Bei den tragenden Bauteilen aus nichtbrennbaren Baustoffen sind laut dieser Rauchabzugsanlagen und Flächen zur Wärmeableitung erforderlich, um das Tragwerk zu entlasten. Lichtbänder mit einem Mix aus Rauch- und Wärmeabzugsflächen stellen in diesem Fall eine optimale Lösung dar. Kingspan I Essmann erarbeitete daraufhin zusammen mit den Brandschutzspezialisten ein Gesamtkonzept, das Sicherheit und Funktionalität vereinen sollte. Durch Produktprüfungen wurde die Tauglichkeit der Komponenten des Herstellers für den Einsatz als Rauch- und Wärmeabzugsflächen mit den entsprechend anrechenbaren Querschnitten bestätigt. Dadurch konnten die Produkte so dimensioniert werden, dass sie die baurechtlichen Anforderungen erfüllen. Zum Einsatz kamen im Neubau das Kingspan | Essmann »Lichtband basic« sowie die »Lichtkuppel classic« inklusive des »NRWG F6« und der Ab- und Durchsturzsicherungen »ID 1200 plus« und »EAD«. Zudem mussten die Rauch- und Wärmeabzugsanlagen im Bestandsbau nachgerüstet werden.

Lichtkuppel und Lichtbänder in opaler Ausführung

Die »Lichtkuppel classic« mit ihrer zweischaligen opalen Kunststoffverglasung im thermisch getrennten Einfassrahmen eignete sich gut für die Anforderungen auf dem Flachdach. Die Komponenten wurden schon ab Werk für die Aufnahme von Aufstellaggregaten zur Ausführung als natürliches Rauch- und Wärmeabzugsgerät (NRWG) vorbereitet. Ergänzt wurde die Lichtkuppel durch den Sicherheitsrahmen und den 1-schaligen Metall-Aufsetzkranz mit werkseitig angestellter, druckfester PIR-Wärmedämmung. Die Ab- und Durchsturzsicherung »EAD« sowie der Linearantrieb für die kontrollierte natürliche Lüftung sollen Sicherheit und Funktionalität des Oberlichts erhöhen.


Diese Aspekte spielen auch beim verbauten »Lichtband basic« eine tragende Rolle. Das flach gewölbte Tageslichtelement mit einer Verglasung aus staubdicht verschlossenem Polycarbonat in opaler Ausführung für einen verbesserten Blendschutz erfüllte die Brandschutzanforderungen in vollem Maße. Auch hier sorgen die Ab- und Durchsturzsicherung »EAD« und das »NRWG F6« für mehr Sicherheit. Die mitgelieferte Zarge und die Scharnierfunktion versprechen zudem eine hohe Montagefreundlichkeit.

Die Rauch- und Wärmeabzugsanlagen in den bestehenden Shedlichtbändern erhielten ebenfalls eine effiziente Nachrüstung. Hier wurden Drahtglasscheiben ausgebaut und durch PETG-Kunststoffverglasungen ersetzt, um somit die geforderte »ausschmelzbare Fläche« herzustellen. Zudem erfolgte der Einbau passgenauer RWA Lamellengeräte, die die Brandsicherheit zusätzlich unterstützen. Vor und während der Baumaßnahme übernahm Kingspan | Essmann außerdem individuelle Lösungen und Full-Service-Leistungen wie die Planung, das Aufmaß und die Vorbereitung der Sicherungsvorkehrungen. Zudem besorgten die Partner nötige Baumaschinen wie den Kran, die Hebebühne und Netze. Die Erstellung von Ablauf- sowie RWA-Bestands- und Revisionsplänen, die Einweisungen der Verarbeiter und die Installation und Instandsetzung erfolgten ebenfalls durch Kingspan Light + Air | Essmann.   J