IBOD Wand & Boden: Dem Trend zur Nachhaltigkeit verschrieben

IBOD Wand & Boden möchte mit seinen Wand- und Bodenlösungen auf mineralischer Basis Design, Funktionalität und Qualität vereinen. Ein weiterer Erfolgsfaktor des in Kramsach (Tirol) ansässigen Unternehmens sei die Sicherstellung von Nachhaltigkeit in allen Geschäftsbereichen. Schon seit Jahren habe man sich in Einkauf, Fertigung und Verarbeitung diesem Megatrend verschrieben.

Lesedauer: min

Der Wunsch nach Nachhaltigkeit beeinflusst heute oft die Kaufentscheidung im Innenausbau. Diesem sowohl im Privat- als auch im Geschäftsbereich herrschenden Trend habe die IBOD Wand & Boden GmbH von Beginn an Rechnung getragen. »Seit der Gründung unseres mittlerweile international erfolgreichen Unternehmens mit über 100 Mitarbeitern stehen nachhaltige Einsatzstoffe und energieeffiziente Lösungen im Zentrum unserer Produktentwicklung«, sagt CEO Michael Fankhauser. »Vor allem mit den auf mineralisch gebundenen Spachtelmassen basierenden Wand- und Bodenlösungen ›doppo Ambiente‹ konnten wir seither zahlreiche Projekte im In- und Ausland gewinnen.«

Nachhaltige Materialien

Die Sicherstellung von Nachhaltigkeit beginne für IBOD schon bei der ­Lieferantenwahl für die mineralischen ­Basisprodukte. ­Insbesondere der Hauptbestandteil Weißzement werde ausschließlich von CSC-zertifizierten Unternehmen bezogen – ein Gütesiegel, das für ökologisches, soziales und ökonomisch verantwortliches Handeln steht. Selbstverständlich unterliegt auch die Herstellung der langlebigen Endprodukte strengen Umweltauflagen, heißt es in einer Mitteilung des Herstellers. Nicht zuletzt seien es die Produkteigenschaften der IBOD Wand- und Bodenlösungen, welche die Energieeffizienz fördern und die Gesundheit schützen.

Die Bodenbeläge eignen sich für die heute üblichen Fußbodenheizungen, da sie die Wärme gut leiten. Zudem würden die mineralischen Rohstoffe der »doppo Ambiente«-Serie die Luftfeuchtigkeit regulieren und für ein ausgeglichenes, emissionsfreies Raumklima sorgen. Die IBOD Lösungen wurden mit dem EMICODE-­Siegel ausgezeichnet.

Design im Industrie-Loft-Look

Bei allem Bestreben nach Nachhaltigkeit dürfen Design und Optik freilich nicht zu kurz kommen. IBOD-Lösungen bieten den aktuell beliebten »Industrie-Loft-Look«. Mit 64 zur Auswahl stehenden Farbtönen und individuellen Spachteltechniken stehen unzählige fugenlose Farb- und Strukturmöglichkeiten mit authentischer Haptik zur Auswahl. So können die Böden, Decken und Wände flexibel an die jeweiligen Designvorgaben angepasst werden. In Kombination mit der »doppo Echtmetallveredelung« in Kupfer, Eisen, Zinn oder Messing entstehen natürlich schimmernde Echtmetalloberflächen. Unterschiedliche Effekte bekommt die Oberfläche mit dem Zusatz von Oxidationsmitteln, die durch das Zusammenwirken verschiedener Elemente ausgelöst werden.

IBOD Wand- und Bodenlösungen sind im versiegelten Zustand laut Hersteller einfach abwaschbar und aufgrund ihrer Widerstandsfähigkeit vielseitig einsetzbar.   J