Hilzinger: Große Investitionen zum Jubiläum

Büdelsdorf liegt in Schleswig-Holstein direkt am Nord-Ostsee-Kanal. Der bisherige Standort von hilzinger in Schleswig-Holstein, Rendsburg, liegt unmittelbar neben Büdelsdorf. Viele Jahre, seit 1994 produzierte hilzinger dort Kunststofffenster und Haustüren im KBE Profilsystem von »profine«. Der Standort in Rendsburg war jedoch schon einige Zeit am Limit, was die Kapazitäten betrifft. Eine Erweiterung direkt in Rendsburg war jedoch leider nicht möglich, weshalb man sich für einen Neubau auf der grünen Wiese in der Nachbarstadt Büdelsdorf entschied.

Lesedauer: min

In einer Bauzeit von rund zehn Monaten entstand auf einer Grundfläche von 16 165 m² eine hochmoderne Fertigungsanlage inklusive Büro-,Verkaufs- und Schulungsräumen. Die Gesamtinvestition beträgt circa 8 Mio. Euro. »Ziel war es, die Anlage noch Ende 2020 in Betrieb zu nehmen, damit pünktlich in unserem Jubiläumsjahr die Fertigung dort Fahrt aufnehmen kann, denn 2021 feiert das Unternehmen 75-jähriges Firmenjubiläum«, erzählt Helmut Hilzinger. »Geplant ist auch ein Jubiläumsfenster basierend auf ›Master 88‹, hergestellt aus dem neuen ›88er profine‹-Profilsystem, das unter anderem am Standort in Büdelsdorf im ersten Quartal 2021 noch an den Start gehen wird. Gefertigt werden darüber hinaus die Fenstersysteme ›Matura 76‹, ›Zenit 76‹ sowie Haustüren. Zum Einsatz kommen in Büdelsdorf die Beschlagsysteme ›Siegenia‹ für Fenster und Fenstertüren sowie ›Winkhaus‹ für Haustüren. Insgesamt konnten am Standort die Kapazitäten  von bisher 200 auf nun 750 Einheiten pro Woche um das circa 3,8-Fache erweitert werden.«

Die Fertigungsprozesse und Maschinentechnik sei auf einen innovativen und zukunftsweisenden Stand gebracht worden, mit dem Ergebnis einer Steigerung der Effizienz, einer Arbeitserleichterung für die Beschäftigten sowie einer weiteren Optimierung der Qualitätssicherung.


Fachhandel weiter stärken

Die Investition sei ein weiterer zukunftsweisender Schritt hin zum Unternehmensziel, den Fachhandel in der gesamten Unternehmensgruppe zu stärken. Die zunehmende Anzahl an Fachhandels- und Objektaufträgen könnten so in gewohnter Pünktlichkeit und Qualität weiterhin abgearbeitet werden, denn am Standort in Büdelsdorf werden nicht nur Fenster und Türen für die Kundschaft in Schleswig-Holstein produziert, sondern für die gesamte Unternehmensgruppe. Zahlreiche Tischler, Schreiner, Bauelemente-Händler, Montagebetriebe und Handwerker in Deutschland, der Schweiz und dem benachbarten Europa zählen zu den Kunden. Beliefert wird darüber hinaus objektbezogen bundesweit auch die Wohnungswirtschaft. Ziel für die nächsten Jahre sei es, den Fachhandel weiter auszubauen und zu stärken. Rund 1 300 Partnerbetriebe zählen bereits zu den Kunden.

Mit 1 240 Beschäftigten werden an bundesweit 21 Standorten, 14 Standorten in Frankreich und sechs Standorten in Tschechien Fenster und Türen in allen Rahmenmaterialien wie Kunststoff, Holz, Aluminium, Kunststoff-Aluminium und Holz-Aluminium sowie Funktionstüren wie Notausgangstüren, Brandschutz- und Rauchschutztüren, Fassaden aus Aluminium und Innentüren gefertigt, verkauft und Kunden betreut. Im Bereich Holz werden Fenster und Türen in den Bautiefen IV 78 und 92 hergestellt.    J