Eternit: Regelmäßig unregelmäßig für unverwechselbare Fassaden

Der Mond fasziniert uns Menschen schon ewig. Lange lassen wir uns bereits von der Anmutung und den Rohstoffen des Erdtrabanten für die Zukunft begeistern. Wie von einem andern Stern präsentiert sich auch die neue Fassadentafel »Equitone [lunara]« von Eternit. Ihre Oberfläche aus unregelmäßigen kleinen Erhebungen und Senkungen erinnert an die Kraterlandschaft des Mondes und lädt Architekten und Planer ein, visionäre Gebäudehüllen zu gestalten.

Lesedauer: min

Der besondere Charakter von »Equitone [lunara]« wird unterstrichen durch eine zufällig erscheinende, sich nicht wiederholende Oberflächenstruktur. Aufgrund der speziellen Oberflächenbearbeitung gleicht laut Hersteller keine Tafel der anderen – jede Fassade sei ein Unikat. Wie jede der »Equitone« Produktinnovationen wurde die neue Faserzementtafel maßgeschneidert und in Zusammenarbeit mit einem ausgewählten internationalen Architektenteam kreiert und zur Marktreife geführt.

Gleiche DNA und doch anders

Ein eigens entwickelter Produktionsprozess ermöglicht laut Eternit die außergewöhnliche Haptik und Optik, die die Ursprünglichkeit des Werkstoffs Faserzement betont. Die durchgefärbten Fassadentafeln zeichnen sich zudem durch Oberflächen und Kanten in identischer Farbe aus und formen so eine harmonische Einheit. Sie sind in den Farben Grau und Braun sowie im maximalen Nutzmaß von 1 220 x 3 050 mm lieferbar. Aufgrund der Profilierung der Tafel variiert ihre Dicke zwischen 8 und 10 mm.


»Equitone [lunara]« Fassadentafeln werden aus gepresstem, unter Dampfdruck gehärtetem Faserzement, einem Gemisch aus Luft, Wasser, Zement, Zellulose und synthetischen Fasern, hergestellt. So versprechen die nach DIN EN 13501-1 nicht brennbaren Tafeln eine frostbeständige, wasserundurchlässige und fäulnissichere Oberfläche. Sie eignen sich für vorgehängte, hinterlüftete Fassaden aller Gebäudearten und -höhen und können mit den bewährten Befestigungssystemen auf Holz- oder Aluminium-Unterkonstruktionen einfach und unkompliziert montiert werden.

Für die anspruchsvolle Architektur

Unter dem Markennamen »Equitone« vertreibt die deutsche Eternit GmbH großformatige Fassadentafeln für anspruchsvolle Architektur und legt schon bei der Produktentwicklung großen Wert auf die Expertise führender Architekten. Die Eternit GmbH ist einer der führenden Hersteller von Dach- und Fassadenbekleidungen aus Faserzement in Deutschland. Das Unternehmen gehört zur weltweit operierenden Etex Gruppe und ist in Deutschland an den Standorten Heidelberg und Beckum vertreten.    J

[22]
Socials