DOYMA: Auf die regelkonforme Hauseinführung kommt es an

Mit Wärmepumpen zu heizen wird angesichts der Energiewende immer bedeutender. Zum Thema Hauseinführung für Split-Wärmepumpen hat Doyma jetzt zwei Bauherren-Pakete entwickelt, die eine regelwerkskonforme Abdichtung der Leitungen sicherstellen.

Lesedauer: min

Die Anzahl der in Deutschland verbauten Wärmepumpen steigt kontinuierlich an und hat sich in den letzten fünf Jahren mehr als verdoppelt. Ein wichtiges Thema bei Wärmepumpen ist die Hauseinführung. ­Doyma hat daher ihr Hauseinführungssortiment um zwei Bauherrenpakete für Split-Wärmepumpen erweitert. Für den Einbau von Wärmepumpensystemen durchdringen Rohre und Kabel die äußere Gebäudehülle. Diese Hauseinführungen müssen, insbesondere bei der erdberührten Durchdringung, gas- und wasserdicht verschlossen werden. Zur Einführung dieser Rohre und Kabel werden häufig immer noch KG-Rohre zweckentfremdet eingesetzt, wie ­Doyma betont. Die Abdichtung zum Bauwerk und zur Leitung ist ohne weitere Ertüchtigungen aber nicht – oder nicht dauerhaft gegeben und entspricht somit nicht dem Stand der Technik sowie den gesetzlichen Vorgaben. Um dies zu gewährleisten, hat Doyma die »Quadro-Secura«-Bauherrenpakete Split-Wärmepumpe für unterkellerte und nicht unterkellerte Gebäude entwickelt.


Für Bestandsgebäude geeignet

Das Bauherrenpaket Split-Wärmepumpe mit Keller ermöglicht den Einbau in Bohrungen in den gängigsten Wandarten mit Abdichtung nach DIN 18533 W2.1E (schwarze Wanne) und WU- Betonkernbohrungen (Weiße Wanne) mithilfe der ­»Quadro-Secura Quick/H«. Die Hauseinführung lässt sich von nur einer Person installieren. Auch eine Montagehilfe ist laut Doyma nicht erforderlich. Dank »Easy-Fix«-System lässt sich die »Quadro-Secura Quick/H« in nahezu jedem Wandaufbau installieren, was das System insbesondere für Bestandsgebäude interessant macht. Die Kältemittelleitungen inklusive Steuer- und Spannungskabel werden durch den neuen »Curaflex Nova Uno/M/Z« Dichtungseinsatz geführt und auf diese Weise gas- und wasserdicht abgedichtet. Erhältlich ist dieses Bauherrenpaket in drei Ausführungen – passend für die gängigen Kältemittelleitungen für Rohr-Außendurchmesser mit: 1/4 + 1/2 Zoll, 3/8 + 5/8 Zoll und 1/4 + 5/8 Zoll.

Das »Quadro-Secura«-Bauherrenpaket Split-Wärmepumpe ohne Keller ermöglicht den Einbau in noch zu erstellende Bodenplatten aus WU-Beton mithilfe der »Quadro-­Secura ADS DN 100«. Zum Lieferumfang gehört ein 10 m langes biegesteifes Mantelrohr (ID 110 mm) für die Einhaltung der Biegeradien. Für die Abdichtung der Kältemittelleitungen und der Steuer- und Spannungskabel sorgt in diesem Fall ebenfalls der »Curaflex Nova Uno/M/Z«, der auch einzeln bei Doyma zu beziehen ist. Natürlich können die Leitungen unabhängig vom Baufortschritt eingeführt werden. Auch von diesem Bauherrenpaket gibt es drei Varianten für Rohr-Außendurchmesser mit: 1/4 + 1/2 Zoll, 3/8 + 5/8 Zoll und 1/4 + 5/8 Zoll. Neben den neuen Bauherrenpaketen bietet Doyma auch für andere Wärmepumpentypen und bauliche Gegebenheiten passende Hauseinführungen.   J

Firmeninfo

DOYMA GmbH & Co

Industriestraße 43-57
28876 Oyten

Telefon: 0 42 07/91 66-300