Aktuelles Industrie- und Gewerbebau

Daimler: 34 neue Lkw für den Logistik-Fuhrpark

Die wachsende Hornbach-Unternehmensgruppe stellt zurzeit ihr Logistik-Konzept für die Kundenbelieferung um und vergrößert den unternehmenseigenen Fuhrpark in diesem Zuge deutlich. Rund 30 Mercedes-Benz Actros verstärken künftig den Fuhrpark der Hornbach Baumarkt AG.

Gerade erst vom Band des Mercedes-Benz Werks Wörth ­gelaufen und nun schon im Einsatz: Die Hornbach Baumarkt AG setzt bei der Erweiterung ihrer Lkw-Flotte auf Mercedes-Benz. ­Mehrere Fahrzeuge der Baureihen Actros und Atego sind bereits für das Baumarkt- und Gartenbauunternehmen unterwegs – in diesem Jahr bekommen sie Zuwachs von insgesamt 34 weiteren Mercedes-Benz Actros der neuesten Generation. Dr. Matthias ­Jurytko, Leiter Standort und Produktion Werk Wörth, übergab kürzlich die ersten Fahrzeuge im Kundencenter des Mercedes-Benz Werks Wörth an die Vertreter von Hornbach, Andreas Back, Leiter Qualitätsmanagement & Umwelt, und Dominic Bendel, ­Kundenlogistik Deutschland.


Mit dem Actros der neuesten Generation kommen jetzt weitere Lkw hinzu, die für die besonderen Anforderungen des ­international tätigen Unternehmens zugeschnitten sind: Der ­Actros 2545L, mit Baustoffpritsche und Kran ausgestattet, sowie der Actros 1833L mit Curtainsider und absenkbarer Ladebordwand für leichteres Be- und Entladen. Beide Modelle verfügen über die »MirrorCam«, die statt mit herkömmlichen Außenspiegeln mit Digitalkameras und Displays arbeitet, sowie über ein interaktives Multimedia Cockpit. Zudem sind die Fahrzeuge mit modernsten Assistenz- und Sicherheitssystemen ausgestattet, wie beispielsweise »Active Brake Assist 5«, »Predictive Power­train Control« sowie Abbiege-, Spurhalte- und Abstandshalte-­Assistenten.   J

Nach oben
facebook Instagram twitter rss LinkedIn