Aktuelles Industrie- und Gewerbebau

Assa Abloy: Neues Sektionaltor mit optimierter Isolierung

Assa Abloy Entrance Systems hat ein neues und optimal isoliertes Sektionaltor auf den Markt gebracht. Das neue Sektionaltor »OH1082P« ist mit einer einzigartigen Isolierung ausgestattet. Dadurch erreicht es nach eigenen Angaben den besten U-Wert von Sektionaltoren seiner Klasse.

Mit diesem Tor bleibt nach eigenen Angaben im Sommer warme Luft draußen und im Winter kann die warme Luft aus dem Inneren nicht entweichen. Es unterstützt mit hochleistungsvollen Features außerdem die Verbesserung von Produktionsabläufen bei gleichzeitiger Energieeinsparung. Das Sektionaltor »Assa Abloy OH1082P« verfügt zudem über zahlreiche Konfigurationsmöglichkeiten.

Maximale Temperaturkontrolle, minimaler Energieverlust

Das neue Sektionaltor soll den Komfort für Mitarbeiter erhöhen und zugleich einen positiven Beitrag für die Umwelt leisten. Denn das Tor ist laut Hersteller hinsichtlich der Isolierung und der dadurch entstehenden Energieeinsparung mehr als zweimal so effektiv wie ein herkömmliches Sektionaltor. (Die Berechnung erfolgte auf Grundlage eines 5 x 5 Meter großen Sektionaltores »OH1082P« mit einem U-Wert von 0,46 W/m²K, verglichen mit einem 5 x 5 Meter großen Sektionaltor »OH1042P« mit einem U-Wert von 1,0 W/m²K).

So lässt sich laut Herstellerangaben die Raumtemperatur einfach und effizient aufrechterhalten – ganz gleich, ob der Raum gekühlt oder geheizt werden soll.


Für jeden Bereich das passende Sektionaltor

Das neue hochisolierte Sektionaltor »OH1082P« fügt sich in die bestehende Produktlinie der Assa Abloy-Sektionaltore ein. Dementsprechend kann auch das Design einheitlich gestaltet werden: Selbst wenn im Unternehmen mehrere unterschiedliche Modelle zum Einsatz kommen sollen – das Design bleibt gleich und nur die Funktionen werden optimal angepasst. Dafür stehen 11 RAL-Farben als Standard zur Verfügung, weitere Farben werden auf Wunsch gefertigt. Auch die Laufschienen und die Größe werden direkt an eventuelle bereits bestehende Sektionaltore angepasst. Für mehr natürliches Licht im Gebäudeinneren lassen sich auch Fenster in das Tor einfügen.

Schon heute gerüstet für die Anforderungen von morgen

Auch das neue Sektionaltor »Assa Abloy OH1082P« erfüllt laut Hersteller höchste Anforderungen hinsichtlich Qualität, Arbeitssicherheit und der Sicherung effizienter Betriebsabläufe. Auch die Umweltvorschriften von morgen werden demnach eingehalten: beispielsweise der U-Wert, der ab dem kommenden Jahr noch strengeren Auflagen unterliegen wird. Assa Abloy-Sektionaltore übertreffen nach eigenen Angaben schon jetzt mit einem U-Wert von 0,46 W/m2K (Berechnung auf Grundlage eines 5 x 5 Meter großen Sektionaltores »OH1082P«) bereits jetzt diese Anforderungen von 1,4 W/m2K in 2020 und sind demnach die Besten ihrer Klasse. Durch die 82 mm dicke Isolierung werden einzelne Klimabereiche voneinander getrennt und der Energieverbrauch für Kühl- oder Heizkosten kann deutlich reduziert werden.     O

Nach oben
facebook twitter rss