Top-News Titelstory

Ardex: Neue füllende Grundierung und Kampagnenstart

mit neuer Verpackung und neuem Markenauftritt

Füllen und Grundieren in nur einem Arbeitsgang ermöglicht Ardex mit seiner neuesten Entwicklung. Die füllende Grundierung »ARDEX P 21« soll den Boden perfekt für Bodenspachtelmassen oder Fliesenkleber vorbereiten. Die Masse besteht aus zwei Komponenten, und bei der Flüssigkomponente kommt erstmals ein neues Verpackungskonzept zum Einsatz. Aber nicht nur die inneren Werte sind neu, sondern auch das Äußere: Der Baustoff-Spezialist aus Witten hat gleichzeitig einen neuen Markenauftritt im Bereich Bodenbelagsklebstoffe.

Mit dieser neuen Verpackung, die im Vergleich mit den bisher üblichen Kanistern bis zu 75 % Kunststoffmüll einspart, will Ardex nicht nur die Umwelt schonen und die Entsorgung auf der Baustelle vereinfachen. Mit den Massen an Kanistern auf Baustellen will der Hersteller im wahrsten Sinne des Wortes aufräumen: »Verarbeiter beklagten oft, dass gerade durch die Kanister sehr viel Müll anfällt, und deshalb haben wir intensiv nach einer Alternative gesucht. Mit dem ›ReduxPack‹ haben wir eine perfekte Lösung gefunden«, sagt Lars Grote, Produktmanager bei Ardex. »Der Beutel mit oberen Grifflöchern spart nicht nur viel Müll, sondern ist auch leicht zu handhaben. Und nach dem Entleeren lässt er sich auf ein Minimum seiner ursprünglichen Größe reduzieren«, erläutert er.


Auf den Testbaustellen kam diese Verpackung gut an. »Die Verarbeiter fanden das Prinzip gut und haben die Vorteile für sich und die Umwelt direkt erkannt.«Anrührfertige Grundierung auch für kritische Untergründe

Aber die Ardex-Entwickler haben sich nach eigenen Angaben nicht nur mit der Verpackung befasst, sondern auch das Produkt gut durchdacht. »ARDEX P 21« ist als fertiges Set in einem Anrühreimer gepackt. Auf der Baustelle werden einfach beide Komponenten im Eimer angerührt – im Mischungsverhältnis 2_1.

Die fertige Grundierung kann auf allen typischen Untergründen eingesetzt werden, etwa auf alten Fliesen- und Plattenbelägen, Holzdielen, Zement- und Calciumsulfat­estrichen. In der Fläche kann das Produkt bis zu 5 mm dick aufgetragen werden, Löcher können bis zu einer Tiefe von 20 mm gefüllt werden. Zudem lässt sich die Masse bis zu 30 Minuten verarbeiten – ist aber bereits nach 60 Minuten überarbeitbar. »Natürlich ist das Produkt passend zur umweltfreundlichen Verpackung auch sehr emissionsarm und mit dem Emicode EC1 Plus R-Siegel ausgezeichnet«, so Lars Grote.

Neues Verpackungsdesign_ praxisgerecht und übersichtlich

Gleichzeitig setzt Ardex auf einen neuen Markenauftritt, der alles andere als »bodenständig« sein soll_ »Nachdem wir über drei Jahre hinweg die Produktpalette überarbeitet und ein übersichtliches Vollsortiment entwickelt hatten, wollten wir bewusst auch in Marketing und Vertrieb ein Ausrufezeichen setzen«, sagt Dr. Markus Stolper, Vertriebs- und Marketingleiter bei dem Wittener Familienunternehmen.

Das Ergebnis ist ein aufmerksamkeitsstarker Auftritt, der auf die Signalfarbe Rot und auf eine frische Ansprache setzt. Bei den Bodenbelagsklebstoffen beginnen die Neuerungen schon beim Verpackungsdesign_ Auf den Klebstoffeimern zeigt ein Verarbeitungsbild sofort den jeweiligen Hauptanwendungsbereich. Eine klare Farbcodierung und die mehrsprachige Produktbenennung erleichtern die Handhabung zusätzlich. »Wir haben uns intensiv mit unseren Handelspartnern und mit dem Handwerk ausgetauscht, um das Sortiment so praxisgerecht wie möglich aufzubauen und zu gestalten«, so Dr. Stolper. Dazu gehört auch die Aufteilung in Basis- und Spezialprodukte mit dem Ziel, für jeden Anwendungsfall die passende Produktlösung anzubieten.Marketingkampagne mit »echten Teufelskerlen«

Die Kernaussage der Kampagne lautet ­»Deine Meisterleistung am Boden«. Dr. Stolper: »Damit drücken wir unsere Wertschätzung für das Handwerk aus«. Neben dem Hauptmotiv gibt es spezielle Motive für Parkett, Teppich und elastische Beläge.

Teil der auf Dauer angelegten Marketing­unterstützung sind Produktinformationen, Navigatoren als Drehscheibe und Verarbeitungsfilme. Im Zuge des neuen Sortiments hat Ardex auch den Bodennavigator der Ardex-App angepasst. Mit dem neuen Navigator finden Verarbeiter mit wenigen Klicks vom gegebenen Untergrund und Oberbelag das passende Produkt, von der Estrichverlegung über die Untergrundvorbereitung und Bodenausgleich bis zur Verlegung des Oberbelages.

Zudem hat Ardex das Vertriebsteam in Deutschland deutlich aufgestockt und im Jahr 2017 speziell für den Bodenbereich 13 neue Mitarbeiter eingestellt_ Neun Kundenberater, zwei Anwendungstechniker, ein Vertriebsleiter und ein Produktmanager sollen eine intensivere Betreuung auf Baustellen und im Fachhandel gewährleisten. »Das zeigt, wie sehr uns dieses wichtige Marktsegment am Herzen liegt«, so Dr. Stolper. Mit insgesamt 40 Gebietsleitern zielt Ardex auf maximale Kundennähe: zu Parkettlegern und Generalisten ebenso wie zu Bodenlegern und Malermeistern.

Gesamtes Sortiment komplett überarbeitet

Bodenbelagsklebstoffe sind bei Ardex bereits seit Ende der 1990er-Jahre im Programm. Und im Jahr 2018 hat Ardex eine Offensive in diesem Bereich gestartet – die größte in der Firmengeschichte (siehe Zitatekasten Dr. Ulrich Dahlhoff, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei Ardex).

Im Vorfeld hat Ardex alles optimiert – von der Rezeptur über die Verpackung bis hin zur Vermarktung. Dabei hat der Hersteller ein interdisziplinäres Team gebildet, das auch die Wünsche der Handwerker ­berücksichtigt hat. »Vor allem die schnellere Haftung war ein Anliegen der Praktiker«, sagt Martin Kupka, Leiter Anwendungstechnik für den Bereich Boden/Wand/Decke bei Ardex.

Eine Selbstverständlichkeit bei der Entwicklung der Produkte war laut Hersteller, dass sie möglichst emissionsarm sein sollten. »Bis auf ein Spezialprodukt sind alle Produkte mit dem Emicode-Siegel EC1 Plus gekennzeichnet und damit besonders emissionsarm«, sagt Kupka.

»Wir haben den Bodenbereich als ausbaufähig identifiziert und sehen hier großes Potenzial. Deshalb haben wir alles überprüft und drehen jetzt an allen ›Stellschrauben‹, die es gibt, also Marktauftritt, Verpackung, Produkte, Sortiment und Vertrieb. Wir freuen uns, dass wir jetzt für jeden Anwendungsbereich Top-Produkte zu marktgerechten Preisen anbieten können – vom Universalklebstoff über Individual-Produkte bis hin zu Spezialanwendungen.«
Dr. Ulrich Dahlhoff, Geschäftsführer Marketing und Vertriebbei Ardex

Gelungene Premiere auf der Weltlaeitmesse

Die Kampagne erstreckt sich über das gesamte Jahr 2018 und darüber hinaus. Was sich im Sortiment für Holz, Teppich und elastische Beläge ändert, hat das Familien­unternehmen auf der Weltleitmesse Domotex präsentiert, an der das Familienunternehmen erstmals seit 2004 wieder mit einem Stand vertreten war. Dort präsentierte Ardex als Auftakt der großen »Offensive Boden« die neuen Produkte, die neue Optik und den neuen Auftritt. Die neu gestalteten roten Eimer waren gleich zur Premiere bereits Blickfang auf der Domotex.

Mit zahlreichen Live-Vorführungen hat der Hersteller den Fachbesuchern zudem das neue Sortiment nähergebracht. Es besteht aus 18 Belagsklebstoffen und ersetzt zum Großteil alte Produkte. Zudem standen weitere Systemlösungen von Ardex im Fokus. Der Sachverständige Thorsten Grotjohann vom Institut für Fußbodenbau stand den Anwendern als Gesprächspartner zur Verfügung und hat in kurzen Vorträgen das Neueste aus dem Bodenbereich zu relevanten Themen präsentiert.

Nach oben
facebook twitter rss