Akzo Nobel: Schutz für hochfrequentierte Bereiche von Wand bis Fußleiste

Lästige Abriebspuren in Fluren, hässlicher Schmutz an den Wänden und Kratzspuren an den Fußleisten sind ärgerlich. Das »Team Rezisto« von Sikkens möchte hierfür Abhilfe schaffen. »Team Rezisto«, das sind Spezialprodukte mit innovativen Technologien für lang anhaltende gepflegte Looks im öffentlichen und privaten Bereich: die neue Innenwandfarbe »Alpha Rezisto Anti-Marks«, die jetzt noch mattere Innenwandfarbe »Alpha Rezisto Easy Clean« und der strapazierfähige Lack »Rubbol BL Rezisto Satin«, den Sikkens jetzt auch in Airless-Qualität anbietet.

Lesedauer: min

Die neue, widerstandsfähige Innenwandfarbe »Alpha Rezisto Anti-Marks« ist dafür konzipiert, Flächen überall da zu schützen, wo besondere mechanische Belastungen an der Tagesordnung sind: Eingangsbereiche, Flure, Treppenhäuser, Hotelzimmer, Klassenzimmer, Büros und Wartebereiche. Die neuartige »Scuff Shield Technology« reduziert laut Hersteller sichtbar Spuren von Schrammen und Abrieb. Denn die Oberfläche von» Alpha Rezisto Anti-Marks« sei aufgrund dieser Technologie auf mikroskopischer Ebene viel glatter. Das reduziere die Aufprallenergie von Kunststoff- und Gummimaterialien. Die Materialien würden von der Oberfläche abgleiten und die Gefahr von Kratzspuren werde reduziert.

Die Schutzwirkung sei vom ­Prüfinstitut iLF Magdeburg GmbH bestätigt worden: Die Innenwandfarbe reduziere Spuren von Schrammen und Abrieb sowie den Schreibeffekt dunkler Farbtöne. Maler würden laut Sikkens von der vielseitigen Anwendbarkeit, der hohen Wirtschaftlichkeit und der exzellenten Verarbeitung profitieren. »Alpha Rezisto Anti-Marks« ist geeignet für Gewebe- und Raufaserflächen. Durch die lange Offenzeit dieser Farbe lassen sich große Flächen einfach und unkompliziert beschichten. Die hohe Ergiebigkeit sei ebenso Vorteil wie die Wirtschaftlichkeit: »Alpha Rezisto Anti-Marks« erziele nach Angaben des Herstellers einen Verbrauch von 110 ml pro m2.


Lässt Schmutz einfach abperlen

Die Innenwandfarbe »Alpha Rezisto Easy Clean« ist für Bereiche entwickelt, in denen schmutzabweisende und hochwertige ­Beschichtungen gewünscht sind. Im Vergleich zum Vorgänger »Alpha Rezisto Mat« ist die Oberfläche matter – ein Look, der den aktuellen Trend aufgreift. Die »Stain Shield Technology« von »Alpha Rezisto ­Easy Clean« wirkt wie ein Schutzschild. Die Bindemittel-Technologie schützt Oberflächen wie ein unsichtbarer Film. Flüssigkeiten und Verschmutzungen dringen laut Hersteller nicht ein, sondern verbleiben auf der Oberfläche. Frische Verunreinigungen ließen sich somit mit Wasser und ­einem weichen Schwamm oder einem Tuch entfernen, die Oberfläche regeneriere sich danach von selbst. Das Produkt sei zudem hoch wirtschaftlich mit einem Verbrauch von 12,5 Litern für 115 m2 und lasse sich einfach verarbeiten.

Für stark beanspruchte Flächen

Der wasserverdünnbare Lack »Rubbol BL Rezisto Satin« und das neue, praktisch anzuwendende »Rubbol BL Rezisto Spray« seien durch die »Cross Linking Technology« besonders strapazierfähig. Sie sind damit für Bereiche geeignet, in denen besondere Kratz- und Stoßfestigkeit sowie Beständigkeit gegen Schmutz, Fett, Handschweiß oder viele haushaltsübliche Reinigungsmittel gefragt sind. Einsatzgebiete beider Produkte sind Neu- und Renovierungsbeschichtungen von Türflächen, Rahmen, Fensterbänken, Handläufen, Heizkörpern und vielem mehr.

Die »Cross Linking Technology« bildet durch zusätzliche chemische Verbindungen eine dreidimensionale Verstärkung. So entstehe eine enorme mechanische und chemische Beständigkeit der Lackoberfläche.

Zudem punkte das Produkt mit einfacher Verarbeitung, durch sein gutes Deck- und Standvermögen sowie Kantenabdeckung. Nach Angaben des Herstellers reicht in der Regel bei Renovierungsarbeiten ein Anstrich aus, das spart Zeit und Kosten. Soll es einmal schnell gehen, sei »Rubbol BL Rezisto Satin« auch mit einer 18er-Rolle sauber aufzutragen. Im rationellen Airless-Verfahren erzeuge »Rubbol BL Rezisto Spray« schon bei 40 bis 60 bar Druck ein gutes Spritzbild – und das bei geringem Farbnebel.    J

Firmeninfo

Akzo Nobel Deco GmbH

Am Coloneum 2
50829 Köln

Telefon:

E-Mail:
Web: