Aktuelles Das Dach

Soprema: Dichtungslösungen für mehr Freiraum

Der Abdichtungsspezialist wird auf der BAU-Messe Produkte und Systeme für Dächer und Gebäudehüllen vorstellen.

Im Fokus stehen Lösungen, die durch vielseitige Einsatzmöglichkeiten für mehr Freiraum in der Planung, Logistik und Umsetzung sorgen. Unter anderem werden die ökologischen Pavatex Holzfaser-Dämmplatten und das Abdichtungssystem »Vapro« präsentiert.

Flexibilität in der Verarbeitung, Logistik und Lagerhaltung bieten laut Hersteller die Holz­faser-Dämmplatten »Isolair« und »Diffutherm« mit ihrem erweiterten Anwendungsspektrum. Beide Platten sind nun in drei Bereichen einsetzbar: als Putzträgerplatte für WärmedämmVerbundsysteme, im Dach als Unterdeckplatte und im Wandbereich als wasserableitende Schicht bei vorgehängten hinterlüfteten Fassaden. »Isolair« und »Diffutherm« stehen für nachhaltiges Bauen und sind mit dem »Natureplus«-Qualitätszeichen ausgezeichnet.

Auch hinsichtlich des Herstellverfahrens haben Kunden die Wahl: »Diffutherm« ist eine im Nassverfahren hergestellte Holzfaser-Dämmplatte mit einer Rohdichte von 190 kg/m³ und einer WLS von 045. Seit vielen Jahren im Bereich WDVS bekannt, ist sie nun in der Stärke von 60 mm auch als Unterdeckung im Bereich Dach einsetzbar.

»Isolair« wird im Trockenverfahren produziert; für die Stärken 40, 52 und 60 mm (Format 2 500 x 770 mm) sowie 40, 60, 80 mm (Format 1 800 x 580 mm) beträgt die Rohdichte 200 kg/m³, die WLS 046. Die Platte kann gemäß ZVDH-Fachregelwerk als Unterdeckplatte der Klasse UDP-A eingesetzt werden. Neu ist die zusätzliche Einsatzmöglichkeit als Putzträgerplatte. Die Stärken 40 bis 80 mm sind in der WDVS-Zulassung »Pavacasa« verankert.


Bitumenabdichtung

Das »Vapro«-System, bestehend aus der Dampfsperre »Vapro vap«, der Zwischenlage »Pro stixx« und der Oberlage »Vapro plus«, bietet eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten in der Flachdach-Abdichtung. Es kann auf diversen Untergründen aufgebracht und auf verschiedenste Weise befestigt werden. Zudem ist es für Gründächer, zur freien Bewitterung mit Luftreinigungseffekt sowie zur Verlegung unter einer Kiesschicht geeignet.

Bei der wurzelfesten Oberlage »Vapro plus« verspricht Soprema technische Höchstwerte, unter anderem bei der Wärmestandfestigkeit (+ 150° C), Kaltbiegeverhalten (– 40° C), Zugkraft (Zugverhalten längs 1 800 N/50 mm2) und Dehnung (42 %). Für die hohe mechanische Belastbarkeit der Bahn sorgt ein neu entwickelter, reißfester und dehn­barer Kombinationsträger-Polyester (330 g/m2). Auf der Oberfläche ist die »Vapro plus« mit einer Beschieferung inklusive photokatalytischer Anti-NOx-Beschichtung ausgestattet. Dadurch kann die Stick­oxidbelastung der Luft reduziert werden.

Aufgrund der Vielseitigkeit des Systems können Planer und Verarbeiter flexibel arbeiten und beispielsweise geplante Aufbauten nachträglich anpassen. Auch für die Lagerhaltung und Logistik ergeben sich Vorteile. Weil das System unterschiedliche Abdichtungsanforderungen erfüllt, sind weniger Bahnenmodelle nötig.

Weitere Messe-Themen

Gezeigt wird auch das lösungsmittel­freie, diffusionsfähige Abdichtungsharz »Pava­flash« sowie »Alsan Floor Stone«, ein wasserdurchlässiges Beschichtungssystem mit ästhetischer Optik.     J

Nach oben
facebook twitter rss