Aktuelles Bodenbeläge & Aufbau

Pallmann: Parkettversiegelung jetzt noch besser

Pallmann Eine schnelle Trocknung sowie guter Verlauf und Füllvermögen – dafür ist die wasserbasierte 1K-Parkettversiegelung »Pall-X 96« von Pallmann bekannt. Seit über 20 Jahren ist das Produkt am Markt – jetzt wurde die Rezeptur noch mal hinsichtlich der Verarbeitungssicherheit optimiert.

Pall-X 96« hat den Bereich der wasserbasierten Systeme und die Erfolgsgeschichte von Pallmann geprägt wie keine andere Versiegelung, heißt es in einer Mitteilung des Herstellers. Mittlerweile ist das Produkt weltweit in über 50 Ländern im Einsatz, taucht auf jeder vierten Bestellung auf und ist das Bestsellerprodukt in über der Hälfte der Länder, in denen die Marke aktiv ist, so Pallmann weiter.

Damit alles läuft, vertrauen Parkettleger auf die Verarbeitungseigenschaften der schnell trocknenden1K-Parkett- und Korkversiegelung »Pall-X 96«. Sie ist für stark beanspruchte Parkett- und Naturkorkböden in Wohn- und Gewerbebereichen sowie auch für Parkett auf Fußbodenheizung geeignet. Durch ihre Elastizität und ihre Kratz- und Abriebfestigkeit überzeugt sie auch in hoch belasteten Bereichen wie Schulen, Büros und Geschäftsräumen. Das Produkt überzeugt zudem durch ein gutes Füllvermögen und eine schnelle Trocknung hervor. Die lange Verarbeitungsphase und anschließend schnelle Trocknung bietet dem Verarbeiter Sicherheit und Zeitersparnis: Wartezeiten werden durch nur eineinhalb bis zwei Stunden Trocknungszeit bis zum Zwischenschliff verkürzt. Gleichzeitig bringt die Versiegelung den Vorteil der einfachen Verarbeitung mit sich: Das großzügige Zeitfenster bei der Verarbeitung in Verbindung mit seinem guten Verlauf sorgen für ein homogenes Bild und lässt auch schwierigste Raumgeometrien gelingen.   J


 

Nach oben
facebook Instagram twitter rss LinkedIn