Neuer Kontaktklebstoff von Ardex: Sicherer Halt ohne Lösemittel

Kontaktkleber sorgen bei elastischen und textilen Belägen sofort für sicheren Halt. Jetzt hat Ardex mit ARDEX AF 635 einen neuen Kontaktkleber entwickelt, der universell einsetzbar ist und die Beläge sicher am Untergrund hält – auch an kritischen Stellen wie auf Treppenstufen oder an Wänden. Hinzu kommt: ARDEX AF 635 ist lösemittelfrei und besonders emissionsarm. Damit setzt der Bauchemiehersteller seinen Weg hin zu nachhaltigeren Produkten fort.

Lesedauer: min

Der neue Ardex-Kontaktkleber ist ideal für die Verarbeitung in kritischen Bereichen, die im Baustellenalltag immer wieder vorkommen. Dazu gehört die Verlegung elastischer und textiler Beläge auf Treppenstufen und an Treppenkanten ebenso wie auf Wandflächen. „Gerade bei der Verklebung an Wandflächen ist die Belastung hoch, weil das Eigengewicht des Belags eine große Rolle spielt“, sagt Martin Kupka, stellvertretender Leiter der Anwendungstechnik bei Ardex. „Aber auch bei Treppenkanten muss der Kleber den Spannungen, denen der Belag ausgesetzt ist, entgegenwirken. ARDEX AF 635 kombiniert die hohe Anfangsfestigkeit mit einer hohen Endfestigkeit und ist deshalb ideal für solche Einsatzbereiche.“ Zudem ist der neue Kontaktkleber lösemittelfrei und besonders emissionsarm – er trägt das Emicode Siegel EC1 Plus.


Einfach zu verarbeiten

Praktisch für den Baustellenablauf: Der Belag kann bereits am Vortag mit ARDEX AF 635 eingestrichen und dann zwischengelagert werden. „Nach dem Einlegen kann der Belag noch korrigiert werden. Die Verfilmung der Klebstoffschichten beginnt erst nach dem Anpressen“, erläutert Martin Kupka. Dazu werden die Klebstoffschichten mit kurzem, hohen Druck aufeinandergepresst – der Klebstoff haftet dann unmittelbar. Der Klebstoff trocknet geruchsneutral aus und ist weichmacherbeständig.

Firmeninfo

ARDEX GmbH

Friedrich-Ebert-Straße 45
58453 Witten

Telefon: +49 2302 664-0

[6]
Socials