Aktuelles

Material24: Rohstoffe effizient nutzen

Handwerker benötigen häufig nur kleine Mengen eines bestimmten Baustoffs, können diesen jedoch nur in großen Gebinden erwerben. Übrig gebliebene Bauartikel stehen dann oft lange Zeit ungenutzt in den Lagern und müssen letztlich häufig sogar noch kostenpflichtig entsorgt werden. Hier setzt die Idee von »materialrest24.de« an. Die Onlineplattform – gegründet von Dachdecker Simon Schlögl – bietet ein Material-Sharing für die Handwerksbranche an. Auf »materialrest24.de« werden also Baumaterialien ver- und gekauft, die bei einem Handwerker übriggeblieben sind und von einem anderen benötigt werden. Es ­haben sich bereits 1 500 Handwerksbetriebe registriert, aktuell sind ­etwa 5 200 Anzeigen geschaltet: von Dachziegeln in speziellen Farben über Fenster bis hin zu kompletten Heizungsanlagen.

2019 wurde im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie den Gründern von materialrest24.de der Deutsche Rohstoffeffizienz-Preis für innovative Leistungen im intelligenten und nachhaltigen Umgang mit Ressourcen verliehen.


 

Nach oben
facebook Instagram twitter LinkedIn