Aktuelles Bodenbeläge & Aufbau

M. KAINDL: Fußböden nach dem Vorbild der Natur

Böden immer wieder neu erleben und das Besondere entdecken. Mit diesem Anspruch präsentiert das Salzburger Unternehmen M. Kaindl seine umfangreiche »Flooring collection« auf der BAU 2019. Laut Marketingleiter Gerhard Dürnberger sind Kaindl-Fußböden individuelle Interpretationen des Vorbildes Natur.

»Die aktuelle ›Flooring-collection‹ ist ein weiterer Schritt in Richtung Natur als Vorbild. Mit ihr ist es wieder gelungen, unsere Visionen Ideen konsequent umzusetzen«, ergänzt Gerhard Dürnberger. Unter dem Dach der »Flooring-collection« gibt es zwei Produktgruppen: Laminate und Woodflooring. Frischer Wind weht zum Beispiel durch den Werkstoffbereich Laminat. Mit der Oberflächenneuentwicklung »Vintage Sawcut«, bekommt »Classic Touch« eine fühlbar »sägeraue« Aufwertung und in Kombination mit dem neuen Design »Eiche Reclaimed Baron« soll Loft-Lifestyle vermittelt werden.

Ebenfalls zum Bereich Laminat gehören die »Natural Touch«-Fußböden – zusammen mit der »Evoke«-Oberflächenstruktur und den Eichendekoren »Evoke Delight«, »Classic«, »Trend« und »Concrete«  ist ein authentisches Naturerlebnis gelungen. Dritter im Laminat-Bunde ist die Linie »Easy Touch«. Hier gibt es die neuen Dekore »Eiche Fresco Snow« mit Hochglanz-Oberfläche und »Eiche Sunrise« mit neuer geprägter Oberfläche.

Die Linie »Veneer Parquet«, die Wood Range von Kaindl, setzt auf die Buntheit der Natur. Weitere Beispiele dafür sind die neuen Farbstellungen »Eiche Jungle matt lackiert« und »Eiche Fresco Earth« mit Endgrain-Design.    J


 

Nach oben
facebook twitter rss