Aktuelles Das Dach

LPS: Effiziente Dämmung mit Wärmereflexion

Die Baubranche ist in allen Ländern ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, der zur globalen Klimakrise beiträgt. Ob im Neubau oder besonders im Bereich Sanierung ist es daher wichtig, auf Materialien zu setzen, die den CO2 Bedarf nicht weiter belasten. Diesbezüglich ist gerade der Bereich Dämmung wichtig und bietet Potential. Das Unternehmen LPS ist davon überzeugt, dass Wärmereflexion neue Möglichkeiten bezüglich effizienter Dämmung bildet. Mit dem Produkt »Lu..po.Therm« können Dämmungen in den verschiedenen Bereichen realisiert werden, von denen laut Hersteller Bauherr Bewohner und Klima profitieren können.

Die im Sommer und Winter gleichermaßen positive Wirkung von innovativen Wärmereflexionsstoffen funktioniert bei Dach, Wand, Fassade, Decke und Boden, heißt es in einer Mitteilung von LPS: innenseitig anwendbar mit integrierter Dampfsperre und außenseitig als vorgehängte hinterlüftete Fassade oder als Aufsparrenisolation, in durchgehend diffusionsoffener Ausführung. Aktuell sei die »Infrarot-Reflexion«der fundamentale Schlüssel zum ökoeffizienteren Temperatur- und Klimaschutz im Sommer sowie Winter. Diese verkürze signifikant die Amortisationszeiten aller thermischen Sanierungen im Bestand und minimiere den Aufwand bei Neubauten nachhaltig. Erste Priorität ist laut LPS die energetische Optimierung der Gebäudehülle, erst danach mache die erneuerbare Energiegewinnung ökologisch und wirtschaftlich Sinn.

»›Lu..po.Therm‹ ist im direkten Vergleich nicht nur effizient, sondern schnell und sauber zu verlegen, langlebig verwendbar, sortenrein rückbaubar und vollkommen recycelbar. Es passt sich jeder Gebäudekontur an und ist mit allen anderen Baustoffen kompatibel, wodurch im Fall des Denkmalschutzes sehr schlanke Sanierungen realisierbar werden«, so der LPS-Gründer und Geschäftsführer Wilfried J. Jung. »Die Befestigung erfolgt zwischen sich kreuzenden Latten oder Profilen, sodass beidseitig zusätzliche ruhende Luftschichten entstehen, welche den Wärmetransport deutlich reduzieren. Allesamt Gründe, warum Lu..po.Therm, im Neubau als auch bei der Bestandssanierung, von den Planern und Handwerkern europaweit geschätzt wird.«


Die »Lu..po.Therm«-Technologie findet in verschiedenen Produkte von LPS Anwendung – darunter beispielsweise »Lu..po.Moisture«, eine Dampfsperrbahn mit besonderem Feuchteschutz, welcher sich aus dem Wärmedurchgangswiderstand von 1,788 (m²K / W) ableite und 2017 von der MA 39 gemessen und zertifiziert wurde. Abgerundet wird das Sortiment mit praktischem Zubehör, wie zum Beispiel dem »Lu..po.Tape«, einem Universalklebeband mit starker Soforthaftung, für eine schnelle, sichere und dauerhafte Abklebung von Überlappungen und Anschlüssen bei Fenster- und Türrahmen.J

Nach oben
facebook Instagram twitter LinkedIn