Kalzip GmbH Stehfalz-Klemme zur Befestigung von PV-Anlagen

In Kooperation mit Diconal, einem Hersteller von PV-Montagesystemen, hat Kalzip eine Klemme entwickelt, mit der sich einfach und sicher Solaranlagen auf Neu- und Bestandsdächern installieren lassen. Beide Firmen stellen das Produkt im Juni auf der Inter Solar in München vor.

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Kalzip

Immer mehr Bauherren entscheiden sich für die Installation einer Photovoltaikanlage auf ihren Gebäuden. Die Aufrüstung eines Daches trägt zur Energieeffizienz des Gebäudes bei und stellt einen entscheidenden Beitrag zur Energiewende dar – unabhängig davon, ob es sich dabei um einen Neubau oder ein Bestandsgebäude handelt. Als Alternative zur dachintegrierten Solaranlage hat Kalzip gemeinsam mit Diconal mit den »FA PV-Stehfalz-Klemmen« ein intuitives, flexibles und leistungsstarkes System entwickelt, um eine PV-Anlage auf Kalzip-Stehfalzdächern zu montieren.


Einfache Montage der Klemmen

Die neue »FA PV«-Lösung ist eine Kombination aus der bewährten Kalzip-Befestigungsklemme und einem Aluminiumprofil, die eine Verbindung zwischen Kalzip-Dach und Diconal-PV-Montagesystem sicherstellt. Für die Installation werden zunächst die Kalzip-Klemmen an die Stehfalze montiert. Je nachdem, ob die PV-Anlage horizontal oder vertikal ausgerichtet werden soll, können auf den Klemmen direkt die gerahmten PV-Module oder die Diconal-Montageprofile fixiert werden. Diese neuartige Kombination zweier bauaufsichtlich zugelassener Montagesysteme erlaubt eine einfache und sichere Montage von PV-Modulen in wenigen Schritten. Mit dem Einsatz der »FA PV«-Lösung bleibt die Gewährleistung auf das Kalzip-Stehfalzdach erhalten.

 

Firmeninfo

Kalzip GmbH

August-Horch-Straße 20 – 22
56070 Koblenz

Telefon: +49 (0) 261 9834 0

[80]
Socials