Aktuelles Mauerwerk & Beton

Interbran: Rein mineralisch und hoch ergiebig

Der »Xeral PG Perlite«-Grundputz ist das neueste Produkt des Perlite-Spezialisten Interbran Baustoff GmbH. Basierend auf dem Know-how der Perlite-Dämmputze wurde dieser rein mineralische und hoch ergiebige Kalk-Zement-Putz der Festigkeitsklasse CS II entwickelt. Ausschlaggebend für die Entwicklung sei der Wunsch der Kunden und Geschäftspartner gewesen, in Ergänzung zu den »Xeral«-Dämmputzen einen möglichst leichten, rein mineralischen und dennoch funktionalen Grundputz zur Verfügung zu haben.

Der »Xeral Perlite«-Grundputz kann maschinell oder händisch verarbeitet werden. Bei einer maschinellen Verarbeitung ist der Einsatz der bekannten Maschinentechnik möglich. Für eine optimale wirtschaftliche und technische Verarbeitung steht bei Bedarf eine optimierte Maschinenausrüstung für die bewährte Maschinentechnik zur Verfügung.

Durch den Leichtzuschlagstoff Perlite erhöht sich laut Hersteller signifikant die Ergiebigkeit, dadurch sinke der benötigte Materialbedarf an der Baustelle auf rund ein Drittel. Durch den geringeren Materialeinsatz sinke nicht nur der Aufwand für das Materialhandling, auch der physische Arbeitsaufwand in der Verarbeitung reduziere sich merklich.


Vielseitige Anwendungsbereiche

»Xeral Perlite«-Grundputz kann auf allen tragfähigen Untergründen für den Innen- und Außenputz verarbeitet werden. Er eignet sich laut Interbran ebenso für schwere Untergründe wie Beton oder Kalksandstein, aber auch für sehr leichte Untergründe wie porosierte Ziegel, Wärmedämmziegel, Leichtbetonsteine oder Porenleichtbeton. Das Produkt sei bei Renovierung und Sanierung zum Ausgleich von größeren Putzdicken geeignet sowie als diffussionsoffener Ausgleichsputz unter Innendämmplatten.

Interbran gibt für sein neuestes Produkt folgende Angaben an: höchst ergiebig mit einem Verbrauch von ca. 3,0 kg / m² je 10 mm Auftragsstärke, Druckfestigkeit ≥ 2 N / mm2, Faserleichtputz Typ II, Baustoffklasse A1, sehr gute Diffusionsoffenheit, beste ökologische Bewertungen: ressourcenschonend durch höchste Ergiebigkeit; 100 Prozent recyclingfähig, Energieeinsparung durch Erhöhung der Oberflächentemperaturen auf den Innenwänden. J

Nach oben
facebook Instagram twitter rss LinkedIn