Aktuelles Die Türe

Hörmann: Neue Designtrends bei Farbe und Verglasung

hörmann Die Firma Hörmann erweitert in diesem Jahr ihr Sortiment an Haustüren aus Aluminium sowie aus Stahl/Aluminium um neue Motive und Farben. Für den speziellen Anwendungsfall Laubengang wurde eine thermisch getrennte Schallschutz-Haustür entwickelt.

Das Haustüren-Programm von Hörmann umfasst sowohl Haustüren aus Aluminium als auch aus Stahl / Aluminium. Mit den Türbeschlägen der »black.edition« gibt es nun zusätzliche Gestaltungsmöglichkeiten, wobei die aktuelle Trendfarbe Schwarz im Wohnbereich aufgegriffen wird – mit pulverbeschichteten Türbeschläge in Tiefschwarz matt RAL 9005. So können alle Aluminium-Haustüren von Hörmann (»ThermoSafe«, »ThermoCarbon«, »Thermo­Safe Hybrid«, »ThermoPlan Hybrid«) und die Stahl / Alu-Haustür »Thermo65« mit einem Außen- und Innendrücker mit Rundrosette sowie Bändern in der Farbe Schwarz versehen werden. Diese Türbeschläge sind auch auf die Türbeschläge der »black.edition« für Hörmannzimmertüren abgestimmt.

Thermisch getrennte Schallschutztür

Bei Türen für sogenannte Laubengänge kommt es auf einen ausreichenden Schallschutz und eine gute Wärmedämmung. Die Stahl / Alu-Haustür »Thermo65« ist nun laut Herstellerangaben nur bei Hörmann auch als thermisch getrennte Schallschutztür erhältlich und damit ideal auf diesen Einsatzzweck geeignet. Sie erreicht mit der serienmäßig absenkbaren Bodendichtung die Schallschutzklasse 2 sowie mit der optionalen Bodenschwelle den geprüften Schallschutz bis zu 43 dB (Schallschutzklasse 3). Zusätzlich verfügt die thermisch getrennte Schallschutztür über eine gute Wärmedämmung mit einem U-Wert von bis zu 0,95 W / m3K.


Hörmann hat das Stahl / Alu-Haustüren Programm »Thermo65« ebenfalls um vier neue Motive mit Verglasung erweitert. Dazu gehört unter anderem das Türmotiv »610S«, das ohne aufgesetzten Verglasungsrahmen auskommt. Dadurch entsteht laut Hörmann eine besonders filigrane und elegante Ansicht. Die Auswahl der Verglasungen bei der »Thermo65« wurde um das sogenannte Spionspiegelglas ergänzt. Das Glas erzeugt auf der helleren Seite eine Spiegelung, sodass keine Durchsicht in das Innere möglich ist. Von der dunkleren zur helleren Seite ist hingegen eine Durchsicht möglich.

Auch bei der Aluminium-Haustür ­»ThermoSafe« erweitert Hörmann die bisherige Motivauswahl. Neu hinzugekommen sind 14 Motive im klassischen Design. Elf dieser Motive verfügen über einen hochwertigen, aufgesetzten Ornamentrahmen, drei Motive über eine gefräste Profilierung in Kassettenoptik. Damit kommt der Hersteller der wachsenden Nachfrage nach klassischen Motiven nach, die beispielsweise für Altbausanierungen angefragt werden oder mit Häusern im Landhausstil harmonieren.  J

Nach oben
facebook Instagram twitter LinkedIn