Aktuelles Das Fenster

Hain System-Bauteile: Sicherheit ohne Abstriche in Sachen Ästhetik

Gut geschützt zu leben steht für viele Menschen an erster Stelle. Das gilt besonders, wenn es um das eigene Zuhause geht. Der Sicherheitsexperte Hain System-Bauteile stellt mit »Doro Quick« ein System vor, mit dem bestehende Fenster einfach selbst mit einer einbruchsicheren Panzerglas-Optik geschützt werden können.

Bei Einbrechern gilt grundsätzlich die Regel: Je einfacher Fenster und Türen zu »knacken« sind, desto gefährdeter sind die Bewohner. Doch je schwerer es den Eindringlingen gemacht wird, umso uninteressanter wird das Haus bzw. die Wohnung. Genau hier setzt die Produktpalette der Firma Hain System-Bauteile ein: Mit »Hain Doro Quick« hat das oberbayerische Familienunternehmen ­einen Einbruchschutz aus massiven einbruchhemmenden Glasstreifen für Kellerfenster entwickelt. Dabei lasse sich der Einbruchschutz mit etwas handwerklichem Geschick selbst anbringen, bestehende Fenster müssen ­also nicht extra ausgetauscht werden, sondern können mit den »Quick-Panzerglas-Streifen« ausgestattet werden.


Schluss mit dunklen Gittern

»Nicht nur von außen zeigt sich die Durchsichtigkeit, der Fensterblick von innen bietet ungewohnte Offenheit. Wir setzen auf freien Ausblick anstelle von schweren Gitterstäben«, erklärt Susanne Hain, eine der beiden Geschäftsführerinnen. Neben der hohen Sicherheitsleistung sei der ungestörte Ausblick ins Freie ein entscheidender Faktor für die Entwicklung des neuen ­»Doro Quick Systems« gewesen. Eine weitere Besonderheit: Selbst bei geöffneten oder eingeschlagenen Fenstern ist die Blockade aktiv, das heißt, die Acrylglas-Streifen mit dem Panzerglas-Effekt vor den Fenstern lassen sich laut Hersteller nicht leicht oder auf die Schnelle zerstören und machen ­Einbrechern den Einstieg somit schwer.   J

Nach oben
facebook Instagram twitter rss LinkedIn