Das Fenster Die Türe Innenbereich

Funk-Haussteuerung für PC, Tablet und Smartphone

Im September kam der »iveo Home Server« von SELVE auf den Markt und mit ihm neue, grenzenlose Möglichkeiten.

Ob mit dem Smartphone oder Tablet-PC – von allen Orten aus lässt sich mit dieser komfortablen Funk-Haussteuerung die Rollladen- und Sonnenschutz-Anlage fahren. Und bei Bedarf auch das Licht steuern. »Unser Home-Server verfügt über Szenario-Einstellungen und ist mit einer Zeitschaltuhr versehen, sodass Endverbraucher zudem alle ihre individuellen Steuerungswünsche realisieren können«, so Produktmanager Stefan Backenecker.

Zentrale Haussteuerung

Steuern via Internet ist nicht nur technisch up to date, sondern lässt sich mit diesem SELVE-Produkt einfach realisieren. Als zentrale Haussteuerung fährt der Home-Server-Rollläden, Markisen, Jalousien oder Licht zeiten- oder tageslaufabhängig – und übernimmt zudem auch bestimmte Wohnszenarien. Allerdings_ »Unsere Internetsteuerung ist zwar leicht zu programmieren, aber gerade bei Endverbrauchern sehen wir wegen der Anwendungsvielfalt einen erhöhten Beratungs- und Erklärungsbedarf«, so Backenecker.

Deren fundierte Beratung leisten Fachhandel und -handwerk: Dafür werden die SELVE-Fachpartner zuvor mit speziellen Home-Server-Schulungen vom Lüdenscheider Unternehmen unterstützt. »Wir haben eine klare Strategie_ Nur diejenigen SELVE-Fachkunden können das Produkt anbieten, die zuvor auch geschult wurden«, erläutert der Produktmanager.

In verschiedenen Testhaushalten hat der kleine Kasten mit großer Wirkung seine Verlässlichkeit und Funktionsvielfalt bereits unter Beweis gestellt_ Basierend auf dem SELVE-Funkprogramm »iveo« sowie der Vorgängerreihe »intronic« lässt sich die Hardwarekomponente einfach nachrüsten und sorgt für besonders komfortable Anwendungen. Die Steuerung über das Internet ist optional möglich, denn im Haus selbst ist dafür keine Onlineverbindung notwendig. Vom Büro oder auf Reisen kann auf den »iveo Home Server« via Internet zugegriffen werden, um die Behänge bei Bedarf zu fahren.

Grenzenlose Möglichkeiten

Die grenzenlosen Möglichkeiten lassen sich ohne viel Aufwand realisieren_ Der Home-Server wird einfach per LAN am WLAN-Router angeschlossen. Nun kann über den Browser des Tablets oder Smart­phones die Steuerung aufgerufen werden. »Das Einlernen des »iveo Home Servers« erfolgt einfach über einen schon im Empfänger eingelernten »iveo« – bzw. »intronic« – Handsender«, so Backenecker_ »Unserer Philosophie der leichten Bedienbarkeit folgend, ist die Einstellung komplett benutzergeführt.« Nach erfolgreichem Einlernen und Konfigurieren des Home-Servers können die SELVE-Empfänger dann über den Browser gesteuert werden. Das funktioniert beispielsweise am Tablet völlig übersichtlich, durch die visuelle Darstellung des Objekts und die einzelne Benennung der Empfänger.Individuelle Szenarien

Von unterwegs sowie in den eigenen vier Wänden ermöglicht die neue Steuerung vielfältigste Anwendungen. Zum Steuern des Hauses oder der Wohnung stehen bis zu 64 Kanäle zur Verfügung, somit können auch 64 Empfänger – wie diverse Rollläden, Markisen sowie Jalousien oder auch das Licht – einzeln angesteuert werden. Für die manuelle und automatische Steuerung lassen sich individuelle Szenarien bilden. »Dafür können Empfänger ausgewählt und ihnen kann jeweils eine der vier Positionen – obere, untere Endlage, Zwischen- oder Lüftungsposition – zugeordnet werden«, erklärt der Produktmanager_ »Diese Empfänger fahren dann bei Aufruf eines bestimmten Szenarios in eine dieser Positionen.« Die Szenarien reichen zum Beispiel von »Gehen«, wenn die Bewohner das Haus verlassen und alle Behänge auf Zwischenposition gefahren werden, bis hin zu »Schlafen«, bei dem sich alle Rollläden sofort schließen.

Zudem ist im »iveo Home Server« eine Zeitschaltuhr integriert. Durch die Zeitsteuerung lassen sich die unterschiedlichen Szenarien bestimmten Schaltzeiten zuordnen. »Auch hier kann aus verschiedenen Programmen ausgewählt werden«, sagt Backenecker. Dazu gehören »Astro morgens« (Behänge fahren mit dem Sonnenaufgang auf, jedoch nicht vor der eingestellten Sperrzeit) und »Astro abends« (Rollläden schließen bei Sonnenuntergang, aber nicht vor eingestellten Sperrzeiten). Darüber hinaus sind individuelle Schaltzeiten (frei programmiert) und auch ein Zufalls-Programm (eingestellte automatische Fahrzeiten variieren um maximal ± 15 Minuten) möglich.

Nutzer des »iveo Home-Servers« bleiben auch weiter auf dem Laufenden_ Technische Updates können über die Homepage unter www.selve.de vorgenommen werden. Support schreibt SELVE selbstverständlich auch direkt für die Fachkunden groß. Neben praxisnahen Schulungen zum Home Server steht für diese auch mit dem technischen Kundenservice geballtes Know-how, Dienstleistung und schnelle Hilfestellung bereit. Das SELVE-Team wurde mit Tino Braumann ergänzt, der als Fachmann für Telekommunikation und neue Medien sich federführend um Projekte und Objekte mit »iveo Home-Server« kümmert. Denn auch »bei größeren Zielgruppen werden wir uns mit diesem zukunftssicheren und hochmodernen Steuerungsprodukt neue Marktpotenziale erschließen», ist Stefan Backenecker überzeugt.

Nach oben
facebook twitter rss