fischerwerke GmbH & Co. KG Digitale Lösung entlang des Lebenszyklus von Bauwerken

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: fischerwerke

Die digitalen Lösungen von Fischer umfassen Neuheiten in den Bereichen Robotik und Sensorik, BIM-Leistungen sowie die Bemessungssoftware FiXperience und verschiedene digitale Services, darunter die Dübelfinder-Apps zur Produktwahl und -anwendung. Ziel der Lösungen ist es, die Planung, den Bau und den Betrieb von Bauwerken zu optimieren. 

Ausgehend vom patentierten Spreizdübel aus Kunststoff 1958, entwickelte sich die Unternehmensgruppe fischer kontinuierlich weiter und bietet heute Systemlösungen sowie Serviceleistungen in den Bereichen Planen, Bauen und Betreiben entlang der Wertschöpfungskette des Bauwerks an. Im Fokus stehen dabei auch digitale Angebote in den Bereichen BIM (Building Automation Modeling), automatisiertes Bauen, vernetzte Befestigungsprodukte im Internet der Dinge als auch praktische Tools zur Bemessung, Auswahl und Anwendung der Produkte.

fischer BauBot: Automatisierung am Bau

Der vollautomatische BauBot übernimmt auf der Baustelle die Bohrlocherstellung und Installation der fischer Befestigungslösungen in Böden, an Decken und an Wänden. Durch die Anwendung des Helfers in Kombination mit einem digitalen Bauplan lassen sich Baustellenabläufe nahezu vollständig automatisieren und dokumentieren, so Fischer. Der Einsatz des Roboters erhöhe zum einen die Effizienz beim Arbeiten und entlaste zum anderen Verarbeiter, was zu einer Reduzierung von Fehlern führe und gleichzeitig Kosten und Zeit einspare. So könne der BauBot zum Projekterfolg beitragen.


fischer Construction Monitoring: Intelligent vernetzte Befestigungstechnik

Als weitere Neuheit ermöglicht das Cloudmodul fischer Construction Monitoring innerhalb des Portals myfischer in Kombination mit den sensorintegrierten fischer Produkten SensorAnchor und SensorDisc, die in Befestigungen vorhandenen Vorspannkräfte zu jeder Zeit zu überwachen. Die Ankerstange SensorAnchor ermöglicht dabei ein genaues Messen und die dauerhafte Überwachung der Kräfte aus der Distanz. Mit der Unterlegscheibe SensorDisc lässt sich die Vorspannkraft in unterschiedlichsten Schraubverbindungen ganz einfach durch Antippen mit dem Smartphone prüfen.

Die Daten der sensorintegrierten Befestigungsprodukte können mit der fischer Pro App oder per Web-Anwendung ausgelesen werden. Im Ergebnis steigen Informationsfluss, Nutzungsdauer, Nachhaltigkeit und Sicherheit von Bauwerken sowie Anlagen bei gleichzeitig höherer Wartungseffizienz, wie Fischer erläutert. 

fischer BIM-Lösungen: Digitales und Reales werden eins 

Das fischer BIM-Spektrum umfasst digitale Zwillinge des relevanten fischer Produkt- und Systemportfolios einschließlich Einlegeteile (fischer Ankerschienen), Fassaden-Unterkonstruktionen sowie Installations- und Brandschutzsysteme. Mit BIM-Engineering-Dienstleistungen unterstützt das Unternehmen Kunden zudem bei der Auswahl, Bemessung und Modellierung der fischer Befestigungs- und Systemlösungen bis hin zur Erstellung von digitalen Modellen und Baugruppen, die nach den jeweiligen kunden- und projektspezifischen Anforderungen optimiert sind. Fischer Field-to-BIM-Services ermöglichen zugleich die Bestandsaufnahme und Modellierung, inklusive Analyse und Verarbeitung der Punktwolke sowie As-Built-Dokumentation zur 3D-Darstellung der vorhandenen Struktur. Für schnellen Baufortschritt vor Ort soll Fischer BIM-to-Field-Support zur Übertragung von Plandaten des BIM-Modells auf die reale Baustelle mittels digitaler Modelle und dem Einsatz neuester Technik, wie beispielsweise dem BauBot, sorgen.

Digitale Helfer zur Auswahl und Anwendung der Produkte

Mit der FiXperience Software lassen sich die Befestigungslösungen kompletter Projekte und einzelner Anwendungen zielgerichtet und kostenoptimiert planen. Dabei ist die Software weltweit gültig hinsichtlich der aktuellen Europäischen Anwendungsdokumente (ETA) als auch der zugehörigen Normen sowie weiterer national und international gültiger Bemessungsstandards. Die fischer FiXperience Suite wird als Browser-Version online mit dem enthaltenen C-FIX Online-Modul als auch als Desktop-Variante mit speziellen Anwendungsmodulen für sieben Gewerke angeboten.

Das neue FEM-Modul in der C-FIX Software der fischer FiXperience Online Suite ermöglicht jetzt zudem, lineare Federmodelle in Kombination mit der FEM (Finite-Elemente-Methode) besonders einfach und schnell einsetzen, um den Nachweis der Ankerplattensteifigkeit zu erbringen und realitätsnahe Ankerkräfte zu berechnen. Mit der fischer Pro App für Smartphones und Tablets der Betriebssysteme Android und iOS haben professionelle Anwender und Planer zudem immer und überall Zugriff auf viele nützliche Funktionen und Informationen rund um die fischer Befestigungstechnik. Dabei können sich Handwerker und Ingenieure mit dem Produktberater per Eingabe gängiger Parameter einfach und schnell zum jeweils passenden Einzelprodukt und zur geeigneten Systemlösung tippen. Der Einkauf kann online oder stationär beim angebundenen fischer Handelspartner abgeschlossen werden. Zu den Funktionen der App zählen auch die Erstellung und der schnelle Zugriff auf Montageprotokolle sowie eine Berechnung von erforderlichen Mörtelmengen für Verbundanker und nachträgliche Bewehrungsanschlüsse. Außerdem können User auch weitere gewünschte Informationen zur fischer Befestigungswelt intuitiv finden, direkt mit den fischer Anwendungstechnikern chatten und vieles mehr. Ergänzt wird das Leistungsangebot mit der Handwerker-App Craftnote, welche die Kommunikation und das Projektmanagement
auf der Baustelle digitalisiert.

In seiner eigenen fischer Construction Engineering GmbH bündelt der Befestigungsexperte seine Kompetenzen und steigert die Effizienz, Sicherheit und Präzision auf der Baustelle in den Bereichen Projektgeschäft, Bemessung, Begutachtungen, BIM Modellierung & CAD und Brandschutz & Services.

Firmeninfo

fischerwerke GmbH & Co. KG

Klaus-Fischer-Straße 1
72178 Waldachtal

Telefon: (+49) 7443 12-0

[36]
Socials