Erlus: Regensicherheit bei flach geneigten Dächern

Der Dachziegelhersteller Erlus aus Neufahrn greift den Bautrend der kubischen Dachform auf und entwickelt Dachziegel, die auch bei flachen Dachneigungen regensicher sind, ohne dass ein wasserdichtes Unterdach nötig wäre.

Lesedauer: min

Der niederbayerische Dachziegelproduzent Erlus hat dazu drei Produkte für besonders flach geneigte Dächer im Sortiment: »Ergoldsbacher Level RS«, »Ergoldsbacher E 58 RS« und »Ergoldsbacher Karat«. Durch die tiefen dreifachen Ringverfalzungen in den Kopf- und Seitenfalzungen der Ziegel wird Niederschlagswasser auf dem Ziegel perfekt abgeleitet, heißt es in einer Mitteilung von Erlus. Bei den drei genannten Ziegeln schützt der Ziegel und nicht das wasserdichte Unterdach. Neu im Trio ist der »Ergoldsbacher Level RS«, ein Glattziegel mit klarer, kantiger Form und geradem Abschluss. Er ist klinkerhart gebrannt bei 1 200 Grad Celsius, seine geringe Wasseraufnahme liegt laut Hersteller bei unter fünf Prozent. Durch die tiefe Ringverfalzung mit 3-fachem Kopf- und Seitenfalz bleibe selbst bei flachen Dachneigungen (im Halbverband verlegt: Regeldachneigung 16 Grad, Mindestdachneigung 10 Grad) die Unterkonstruktion trocken.

Hohe Regeneintragssicherheit

Aus der bekannten »E 58«-Familie gibt es auch einen Spezialisten für flach geneigte Dächer: den »Ergoldsbacher E 58 RS«. Das »RS« steht für besonders hohe Regeneintragssicherheit – auch bei flachen Dachneigungen. Seine besondere technische Formgebung schützt das Dach zum Beispiel vor Schlagregen, während die Unterkonstruktion dauerhaft trocken bleibt, so Erlus. Dieser Dachziegel funktioniert bei geringen Dachneigungen (Regeldachneigung 16°, Mindestdachneigung 10°).


Der Design-Klassiker seit über 50 Jahren im Erlus-Sortiment heißt »Ergoldsbacher Karat«. Er harmoniert laut Hersteller gut mit moderner Architektur und ist technisch ausgereift. Mit einer Regeldachneigung von 16° (MDN 7°) eignet er sich gut für flachere Dächer. Das habe er seiner ausgefeilten, seit über einem halben Jahrhundert bewährten Ringverfalzung zu verdanken, die den Ziegel zudem besonders regensicher mache: mit 3-facher Kopfverfalzung, doppelter Seitenverfalzung und einem 4-Ziegeleck mit geschütztem Verriegelungszapfen.   J

[31]
Socials