DRUTEX S.A. Energieeffiziente und robuste Fassadensysteme erfüllen moderne Herausforderungen

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: DRUTEX S.A.

Drutex, einer der führenden Hersteller von Fenstern und Türen in Europa, erweitert seine Präsenz in Deutschland mit den Fassadensystemen »MB-SR50N« und »MB-SR50N HI«. Damit reagiert das Unternehmen auf die steigende Nachfrage nach Vorhangfassaden in repräsentativer Pfosten-Riegelbauweise. 

Die selbst gefertigten und breit individualisierbaren Aluminium-Fassaden sind windlastbeständig und erfüllen moderne Anforderungen für energieeffizientes Bauen; unterstützt durch ihre Dämmleistung sowohl in der Verglasung als auch im Profil. Eingeführt wurden sie erstmals Ende 2022 im Kölner Bürogebäude von Gruhl Architektur und Projektentwicklung als Pilotprojekt in Deutschland durch den ­Drutex-Fachpartner Fensterwelten aus Solingen. Die Fassaden sind sowohl für kommerzielle Nutzung als auch für Wohngebäude mit offener Fassadengestaltung vorgesehen, teilt das Unternehmen mit.

Seinen Händlern in Deutschland bietet Drutex umfassende Unterstützung an. Das Unternehmen begleitet seine Partner bei der genauen Planung zur Integration der Fassadensysteme, um einen reibungslosen und erfolgreichen Einsatz zu gewährleisten.


Mit der Zertifizierung des IFT nach EN 13830 erfüllt ­Drutex alle Anforderungen der seit 2003 von der EU vorgeschriebenen CE-Kennzeichnung und des Gütesiegels von RAL. Die Systeme punkten durch ihre Flexibilität in der Energieeffizienz, unterstützt durch technologische Fortschritte wie Zwei-Komponenten-Isolatoren und fortlaufende Isolierstege. »Unsere Fassadensysteme überzeugen durch Langlebigkeit, robuste Bauweise und hochwertiges Design. Sie kombinieren das moderne Design großflächiger Panoramaflächen mit maximaler Energieeffizienz und erfüllen gleichzeitig europäische Standards. Dank unserer effizienten Lieferketten erreichen sie zudem in kürzester Zeit ihre Bestimmung«, resümiert Paweł Jereczek, Verkaufsdirektor bei Drutex.

Produziert wird nach individueller Bestellung, die sich gestalterisch wie technisch modifizieren lässt. So bietet die hauseigene Lackiererei mehr als 200 RAL-Farben, die je nach Bedarf glatt, matt, metallisch, strukturiert oder mit Spezialeffekten ausgestaltet werden. Die Auswahl von bis zu 16 Glasarten beinhaltet auch Verbundgläser aus Sicherheits-, Sonnenschutz-, Schallschutz-, Ornament- oder gehärtetem Glas. Den schnelleren Einbau erlauben einbaufertige Leisten mit vorgefrästen Befestigungslöchern. Die Fassadensysteme »MB-SR50N« und »MB-SR50N HI« sind mit sämtlichen Aluminium-Fenster- und Türsystemen, Jalousien und Fassadenrollläden von Drutex kompatibel.

[12]