Aktuelles Außenanlagen

Betafence: Einstiegsmodell ohne Kompromisse

Speziell auf den deutschen Markt abgestimmt, hat Betafence jetzt die neue Flügeltorlinie »Egidia Essential« konstruiert. Neben einer robusten Ausführung sowie einem vielseitigen Lieferprogramm überzeugt das Flügeltor für das Einstiegssegment mit einer flexiblen Montage.

Die Flügel des Tores bestehen aus einem stabilen, auf Gehrung geschweißten Quadratrohrrahmen in 40 x 40 mm Stärke mit verschweißter Doppelstabfüllung. Die Pfosten sind mit einem Querschnitt von 60 x 60 mm ebenfalls robust ausgeführt. Die Ausstattung ist laut Hersteller trotz der Positionierung als Einstiegsmodell hochwertig. Das Tor wird mit einer Drückergarnitur aus Edelstahl und einem Qualitätsschloss ausgeliefert. Die Anschlagplatte ist in der jeweiligen Farbe des Tores ausgeführt und ein vollständiges Scharnier mit angeschweißten Scharnierböcken ermöglicht eine zuverlässige Justierung.

Zu den Pluspunkten des Tores zählen Flexibilität und leichte Montage. Durch 180-Grad-Drehung der Anschlagplatte und Seitenwechsel der Pfosten lässt sich das Tor wahlweise rechts- oder linksseitig anschlagen und innen oder außen öffnend montieren. Rahmen und Pfosten sind mit Nietmuttern für die schnelle Montage von Anschlagplatte und Schloss ausgestattet, zweiflügelige Ausführungen haben eine Schnellmontage-Vorrichtung für das Anbringen des mitgelieferten Feststellers.


Zahlreiche Ausführungen

Das »Egidia Essential-Tor« ist 1- und 2-flügelig in insgesamt fünf Breiten von 1 000 bis 4 000 mm und sieben Höhen von 800 bis 2 000 mm lieferbar. Die Oberfläche ist langlebig vergütet mit Feuerverzinkung und hochwertiger Polyesterbeschichtung in RAL 6005 Grün oder RAL 7016 Anthrazit, alternativ steht eine rein feuerverzinkte Ausführung zur Verfügung. Zum Lieferprogramm gehören unter anderem ein hochwertiger Schlosszylinder und verschiedene Zaunanschluss-Sets.   J

 

Nach oben
facebook twitter rss