Aktuelles

7. Holcim Beton-Forum „Beton und Baupraxis“

Bereits zum siebten Mal lädt Norddeutschlands größter Baustoffhersteller zum Holcim Beton-Forum ein, das in diesem Jahr unter dem Motto „Beton und Baupraxis“ steht und am Montag, 5. November 2012 im Phaeno Science Center in Wolfsburg stattfindet.

Die Veranstalter rechnen mit 220 bis 250 Fachleuten aus der Bauwirtschaft und angrenzenden Fachbereichen. Hochrangige Experten referieren zu aktuellen Themen. In diesem Jahr wird wieder der Fernsehmoderator Ludger Abeln durch die Veranstaltung führen.

Beton und Baupraxis


Wir leben in einer Welt mit steigenden Ansprüchen an nachhaltige Lebensqualität und Mobilität für immer mehr Menschen. Die sich daraus ergebenden Bauaufgaben sind zunehmend komplex und anspruchsvoll. Beton – unser wichtigster Baustoff – ist für die Umsetzung dieser Bauvorhaben unverzichtbar. "Beton und Baupraxis" – Architekten, Planer und Bauunternehmer berichten beim 7. Holcim Beton-Forum über außergewöhnliche Projekte und ihre Realisierung. Welche Möglichkeiten bietet der Baustoff Beton heute und zukünftig im Hinblick auf Ästhetik und Funktionalität? Dieser und anderen Fragen widmet sich das 7. Holcim Beton-Forum.

Da in diesem Jahr die baupraktische Seite im Vordergrund steht, wurden Referentinnen und Referenten eingebunden, die vorrangig über bereits realisierte Bauaufgaben vortragen. So berichtet einleitend die Stadtbaurätin der Stadt Wolfsburg, Frau Monika Thomas, aus 74 Jahren Stadtentwicklung und Architektur dieser verhältnismäßig jungen Stadt. Über ein extremes Bauvorhaben in einer der Boomregionen der Weltwirtschaft, dem Burj Khalifa in Dubai, berichtet mit Holger Grimm von Fa. Putzmeister ein bekanntes Unternehmen der Betonpumpenindustrie. Es folgt mit Prof. Sobek ein renommierter Bauingenieur und Architekt mit seinen Zukunftsvisionen für das Bauen mit Beton, bevor mit dem Gotthard-Basistunnel (erläutert von Andreas Schaab von Fa. Hochtief) und einer „Festen Fahrbahn“ in China (präsentiert von Thorsten Betz von Fa. Max Bögl) zwei konkrete internationale Bauprojekte dargestellt werden, bei denen die Leistungsfähigkeit des Baustoffes Beton eindrucksvoll zum Tragen kommt. Abschließend wird der Direktor des Science Centers, Dr. Wolfgang Guthardt, die Aufmerksamkeit wieder zurück nach Wolfsburg und auf ein auch weltweit bekanntes Bauwerk, das Phaeno selbst, lenken.

Die Holcim (Deutschland) AG lädt wieder zu einer informativen und abwechslungsreichen Veranstaltung ein und möchte auch Gelegenheit zum interdisziplinären Austausch unter den Besuchern geben. Für Bewirtung und die Möglichkeit zum Gespräch unter den Teilnehmern und Referenten wird wie gewohnt gesorgt sein. Die Veranstaltung ist kostenlos. Interessierte Leser können sich bei Frau Katrin Bachmann unter Fax_ (0 51 32) 9 27-430 oder per E-Mail: Katrin.Bachmann [ät] holcim.com anmelden.

[gallery link="file" columns="4" orderby="title"]

Nach oben
facebook twitter rss