Namen und Neuigkeiten

Zementabsatz auf Vorjahresniveau

Die Entwicklung von Dyckerhoff wurde im ersten Halbjahr 2012 von der deutlichen Erholung des Geschäfts in der Ukraine, Russland und den USA geprägt.

Während der Zementabsatz das Vorjahresniveau erreichte, lagen der Absatz von Transportbeton und Zuschlagstoffen darunter. Der Konzernumsatz blieb mit 753 Mio. € stabil (HJ 2011_ 750 Mio. €). Höhere Umsätze in den Geschäftsbereichen Osteuropa und USA glichen den Rückgang im Geschäftsbereich Deutschland und Westeuropa aus. Das Ergebnis vor Steuern verminderte sich um 3 Mio. € auf 22 Mio. €.

Nach Berücksichtigung der Steuern ergab sich ein Ergebnis von insgesamt 20 Mio. €; es übertraf das Vorjahr um 1 Mio. €. »Für das Gesamtjahr 2012 erwarten wir weiterhin ein im Vergleich zum Jahr 2011 stabiles Umsatz- und Ergebnisniveau«, sagte Wolfgang Bauer, Vorstandsvorsitzender der Dyckerhoff AG.

 

Nach oben
facebook twitter rss