Werkzeuge

Wellrohre trennen ohne Beschädigungen des Innenlebens

Das Abmantelungswerkzeug »Twist Cut« von KNIPEX trennt Wellrohre, ohne innenliegende Leitungen zu beschädigen und ohne scharfe Schnittkanten zu hinterlassen. Darüber hinaus können elektrische Leitungen ohne Werkzeugwechsel präzise abisoliert werden. Seine ergonomische Form verspricht eine ermüdungsfreie Handhabung.

»KNIPEX Twist Cut« sorgt laut Hersteller für das einfache und sichere Trennen von Wellrohren mit Durchmessern von 16 bis 32 mm. Hierfür wird das Wellrohr in den entriegelten und geöffneten »Twist Cut« eingelegt. Mit dem unter leichten Druck geschlossenen Rohrschneider wird jeweils eine Drehung von gut neunzig Grad nach links und rechts ausgeführt. Die nach eigenen Angaben geschützt innenliegenden Klingen mit der verlässlichen Zwei-Seiten-Führung sorgen dafür, dass der Schnitt präzise oben auf der Welle des Wellrohrs ausgeführt wird.
Diese Schnittposition vermeidet Verletzungen von Kabeln, die bereits ins Wellrohr eingezogen sind. Das handliche Werkzeug aus glasfaserverstärktem Kunststoff ist leicht und durch das nach Hersteller­angaben bionische Design in Bienenwabenstruktur sehr stabil. Seine ovale Gestalt liegt sowohl beim rechts- als auch beim linkshändigen Einsatz ergonomisch in der Hand.
Weder bei geschlossenem noch bei geöffnetem »Twist Cut« besteht eine Verletzungsgefahr für den Benutzer. Die auf Wellrohrdurchmesser von 16 bis 32 mm optimierte Messerposition reduziert Fehlschnitte und Ausschuss und vermeidet scharfe Kanten. Dank der schlanken Bauform lassen sich auch schwer zugängliche Rohre präzise teilen.
Zubehör im Gehäuse
Seitlich ins Gehäuse des Wellrohrscheiders sind Abisolierklingen-Paare für sechs Leiter-Querschnitte integriert, mit denen sich ohne Werkzeugwechsel Leiter von 0,2 bis 4 mm² Querschnitt abisolieren lassen. Im Innengehäuse verfügt der klappbare »KNIPEX Twist Cut« über eine Längen­skala für das gleichmäßige Abisolieren der Leiter.

Nach oben
facebook twitter rss