Bodenbeläge & Aufbau

Wasserfeste Sockelleisten – auch für Designbeläge

Mit Zunahme der LVT-Böden und Vinylbeläge am Markt rückt auch das Thema Feuchtigkeitsschutz der Leiste immer mehr in den Fokus. Daher hat das Unternehmen Leisten entwickelt, die die Vorteile des wasserfesten Kunststoffträgers mit den Vorzügen der dekorgleichen Anpassung an Böden verbindet.

Bei FN Neuhofer Holz wurde jüngst in eine neue, hochmoderne Digitaldruckanlage investiert, die durch eine Vielzahl an innovativen Funktionen überzeugt.
Die neue Anlage verfügt über eine Druckbreite bis zu 330 mm sowie über eine Druckauflösung bis zu 1260 dpi. Erstmals können laut Hersteller auch Steindekore sowie Unidekore nach Pantone-Farben gedruckt werden. Dekorpapiere, digital oder im Tiefdruckverfahren bedruckt, werden mit wasserfestem PUR-Kleber mit dem Träger verklebt. Somit erhält man ein universelles Produkt, das für jeden Einsatzzweck gerüstet ist.

Am Vinylboden angepasst

Die Vorteile sind ein wasserfester Träger als ideale Kombination für Vinyl und LVT-Böden, sowie eine wasserfeste Verklebung durch die Verwendung von PUR-Klebstoffen. Als Oberfläche können dekorgleiche Folien, farblich 1_1 an das Vinylbodensortiment angepasst und eingesetzt werden. Viele verschiedene Materialien wie Papier, PP-Folie, PE-Folie, PVC-Folie, PET-Folie, BOPP-Folie, Aluminium-Folie und Echtholz-Furniere sind bedruckbar.
Bei der Endlackierung kann sich der Kunde zwischen matt und hochglanz entscheiden. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Mit dem selben Druck kann über verschiedene Oberflächenbeschichtungen Dekorpapier für die unterschiedlichsten Anwendungen hergestellt werden, wie zum Beispiel Sockelleisten, Bodenprofile, Eckenstäbchen, Türrahmenleisten. Und das alles absolut dekorgleich zum Boden.

Weiße Schaumleisten

Ein anhaltender Trend sind weiße Leisten. Diesem Trend gehen die »FN white&pure«-Leisten nach und sind obendrein, aufgrund eines geschäumten Polystyrol-Kerns, auch wasserfest und daher nach Angaben von Neuhofer für Nassräume geeignet. Die Leiste wird von einer glatten, widerstandsfähigen, weißen Außenhülle umschlossen und ist kleb- oder nagelbar.
LVT-Böden und Vinylbeläge, wenn sie aus reinem Kunststoff bestehen, werden gerne sehr feucht gewischt und das soll einerseits die Leiste, sofern sie aus einem Holzwerkstoff besteht, überleben, andererseits aber soll auch verhindert werden, dass Wasser in die Dehnfugen hinter und unter den Leisten eindringen kann.
Dazu gibt es zwei Möglichkeiten, eine davon ist eine nachträglich aufklebbare, transparente Dichtlippe, die speziell an MDF-Leisten zur Anwendung kommt.
Die andere Möglichkeit besteht in der neuen Kunststoffsockelleiste »K0210L«, die zum Boden und zur Wand hin mit je einer Dichtlippe ausgestattet ist. Somit wird die Anschlussfuge zum Boden abgedichtet und mit der Dichtlippe zur Wand, können Unregelmäßigkeiten am Mauerwerk ausgeglichen werden. Darüber hinaus kann die Leiste mit den unterschiedlichsten Dekoren bedruckt werden und so an den Boden angepasst werden.

Nach oben
facebook twitter rss