Themenübersicht Das Dach

Wachsende Bedeutung der Roofing-Sparte

»MAPEI hatte auf der DACH+HOLZ eine erfolgreiche Premiere. Die Ver­anstaltung bot uns als Globalplayer der Bauchemie ein ideales Forum, unsere Roofing Sparte und mit ihr unsere Kompetenz im Bereich Dachabdichtungen einem weitgefächerten Fachpublikum zu präsentieren«, so Dr. Uwe Gruber.

Die Kontakte mit den Fachbesuchern bewertete der MAPEI-Geschäftsführer als »positiv, interessiert und qualifiziert«. Mit den Roofing-Experten Jörg Gehring, Heiko Peist, Marc-Philipp Padberg und Marco Schmidle war der Stand kompetent besetzt. Und die Fachbesucher hätten die Gelegenheit intensiv genutzt, um sich von dem Expertenteam informieren und beraten zu lassen.
»Die Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahnen auf Basis von PVC und FPO passen perfekt in unser Portfolio als Bauchemiker«, so Heiko Peist, Verkaufsleiter Nord. »Inzwischen trägt die Roofing-Sparte auch in Deutschland mit wachsender Bedeutung zum guten Geschäftsverlauf der Gruppe bei. Bereits mehr als 7 Mio. m² Flachdachabdichtung mit unseren Produkten allein in Deutschland bestätigen, dass der qualitative Anspruch und die Anwenderfreundlichkeit unserer Produkte zunehmend Anerkennung und Markanteile gewinnen.«
»Die Hauptbesuchergruppe waren Verarbeiter – Dachdecker, Zimmerer, Schreiner und Bauklempner – von großen Industrieverlegern bis hin zu mittelständischen Betrieben«, ergänzt Jörg Gehring, Produktmanager und Verkaufsleiter Süd. »Daneben hatten wir auch Gespräche mit Architekten und Planern bis hin zu Vertretern aus der Immobilienwirtschaft, die sich informierten, was es an innovativen baulichen Lösungen gibt. Für diese Berufsgruppen ist das Thema Dachabdichtung bei Hochbauprojekten der modernen Architektur enorm präsent, angefangen vom Neubau bis hin zur Sanierung und Bestanderhaltung von Immobilien.«
»Große Resonanz fand bei den Fachbesuchern unsere innovative Lösung ›Mapeplan VAP Tape‹, ein brandlastarmer und kaltselbstklebender Anschlussstreifen für PE-Dampfsperren. Das Produkt, eine Polyolefinbeschichtung auf Polyolefingelegeträger mit Reinacrylatkleberschicht, ist lösemittelfrei und umweltverträglich«, so Heiko Peist. »Wie wichtig das Thema ›umweltverträglich und umweltschonend‹ heute ist, zeigte das große Interesse der Fachleute an unseren Produktentwicklungen ›Mapeplan T I‹ und ›Mapeplan T AF‹. Die extrudierten Kunststoffbahnen auf der Basis von hochwertigen flexiblen Polyolefinen überzeugen durch hervorragende Umwelteigenschaften, Langlebigkeit, einfache und schnelle Verarbeitung.«
Für 2016 steht bei MAPEI die Gewinnung weiterer Dachflächen auf der Agenda. »Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahnen sind heutzutage aus dem Markt nicht mehr wegzudenken«, so Dr. Uwe Gruber. »Im Gegenteil, Gebäude sicher und dauerhaft vor witterungsbedingten, bauphysikalischen und mechanischen Beanspruchungen zu schützen, wäre ohne Kunststoffabdichtungen nicht möglich. Zwei Kunststoffvarianten haben sich dabei mit klaren Vorteilen im Markt durchgesetzt_ Abdichtungsbahnen auf Basis von PVC und von FPO. In diesem Segment investieren wir. Und mit dem Bau der weltweit modernsten Produktionsanlage haben wir ein klares Zeichen für die Zukunft gesetzt. Mit ›Mapeplan‹ bieten wir baulich innovative Systemlösungen zur sicheren Abdichtung von Flachdächern – vom Grün- und Kühlhausdach bis hin zum Industriedach. Unser ambitioniertes Ziel es ist, weltweit die Nummer eins in der Bauchemie zu werden. Und unser ›New Business‹, die Roofing-Sparte, soll dazu mit zunehmender Bedeutung beitragen.«

Nach oben
facebook twitter rss