Aktuelles Arbeitsschutz / Arbeitssicherheit

Uvex: Schützt sicher und komfortabel - das »profisystem construction«

Die Herausforderungen in der Bauindustrie sind vielfältig: von vorbereitenden Baustellen­arbeiten über Hoch- und Tiefbau bis zu Bauinstallation und Innenausbau. Bei jedem Projekt kommt es auf das perfekte Zusammenspiel der einzelnen Gewerke an – genauso wie auf die perfekt zusammengestellte Schutzausrüstung.

Die uvex safety group präsentiert erstmalig auf der Bauma ein umfassendes PSA-Produktsystem – speziell für die Baubranche. Das Unternehmen hat über 150 solcher Produkte entwickelt und ausgewählt, die auf die besonderen Anforderungen der Baubranche ausgerichtet sind und die Mitarbeiter zuverlässig schützen sollen. Das »profisystem construction« deckt mit über zwölf Gewerken alle Einsatzbereiche wie Straßenbau, Rohrleitungsbau, Klempnerei, Mauerei, Steinmetz, Pflasterarbeiten, Abriss- und Demontagearbeit, aber auch Brücken- und Tunnelbau, Hochstraßenbau, Beton- und Stuckateurarbeit, Elektroinstallation, Fliesenverlegung und Maler- und Tapezierarbeit ab.

Extremer Lärm und gefährlicher Funkenflug

Der Hersteller hat außerdem für Schutz »von Kopf bis Fuß« gesorgt – so zum Beispiel mit sicheren Schutzhelmen als unverzichtbare Begleiter auf jeder Baustelle.

An den »uvex pheos IES«-Helm lässt sich durch einen integrierten Clip eine uvex pheos Schutzbrille direkt anbringen. So sitzt die Brille sicher dort, wo sie sitzen soll, bei Bedarf auch verstaut im Helm. Dazu kommen Schutzbrillen für Arbeiten in der Bauindustrie: Die »uvex pheos cx2« soll laut Hersteller zuverlässig gegen Baustaub schützen und durch das ergonomische Eyeshield besonders angenehm zu tragen sein – auch bei längeren Einsätzen.

Eine weitere nützliche Ausrüstung sind flexible Schutzhandschuhe, mit denen der Verarbeiter sicher zupacken kann: Der »uvex phynomic XG« soll wie eine zweite Haut sitzen und durch die Beschichtung extra Grip beim Umgang mit öligen Werkstücken bieten.

Aus Sicht von uvex sollte aber auch zuverlässiger Gehörschutz gegen extremen Baulärm nicht fehlen. Entwickelt hat das Unternehmen zum Beispiel den Gehörschutz »K4«, der sich aufgrund seiner extra-soften Kapselpolster besonders angenehm tragen lassen soll. Auffällig ist hierbei das ­»hi-viz«–Design, das zusätzlich für mehr Sichtbarkeit des Trägers sorgen soll.

Mehr Sicherheit bei Schuhen und Jacken

Um Bauteams aber auch im Bereich der Füße zu schützen, hat uvex robuste Sicherheitsschuhe entwickelt: Der »uvex 2« soll mit seiner metallfreien Zehenschutzkappe geringes Gewicht und hohe Flexibilität bieten. Dazu kommt eine hoch wasserresistente »uvex protection active flash«–Softshell-Jacke, die über ein akkubetriebenes Lichtleitersystem verfügt. Als Entwicklungsgrund nennt uvex hier, dass der Bauarbeiter auch bei schlechten Sichtverhältnissen komfortabel und sicher arbeiten kann.


Beratungstools und Seminare für die Mitarbeiter

Neben den verschiedenen Produktentwicklungen bietet uvex im Rahmen des »profisystem construction« auch ein umfassendes Dienstleistungs- und Servicekonzept an.

Dazu gehören beispielsweise Anwendungsbewertungen vor Ort sowie Beratungstools wie das »Chemical Expert System« für Schutzhandschuhe. Der Hersteller möchte überdies die ­Individualisierung von Produkten bei Schutzbrillen,  Kopfschutz und Schutzbekleidung anbieten. Zur Aus- und Weiterbildung stehen zudem kunden­individuelle Inhouse-Seminare sowie branchenspezifische Veranstaltungen an der »uvex academy« in Fürth zur Verfügung.    D

Nach oben
facebook twitter rss