Namen und Neuigkeiten

Umsatz im
ersten Quartal knapp unter Vorjahr

Der Villeroy & Boch Konzern erzielte im ersten Quartal 2012 einen Nettoumsatz von 184,5 Mio. € gegenüber 186,2 Mio. € im Vorjahreszeitraum. Dies bedeutet einen leichten Umsatzrückgang von 1 %. Der Auftragsbestand zum
31. März 2012 erhöhte sich im Vergleich zum 1. Januar dieses Jahres um 11,7 Mio. € auf 53,9 Mio. €.

Auf den Unternehmensbereich Bad und Wellness entfielen
33,3 Mio. €, was einer Steigerung von 9 % im Vergleich zum Jahresanfang entspricht. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen der Villeroy & Boch Gruppe betrug im ersten Quartal 7,1 Mio. € und entsprach dem Vorjahresniveau. Der Bereich Bad und Wellness erreichte im ersten Quartal einen Umsatz von
122,1 Mio. € und liegt damit 1 % über Vorjahr (+ 1,2 Mio. €). Die Umsätze in Russland (+31 %) und Deutschland (+13 %) wuchsen überdurchschnittlich, während in Italien (-12 %) sowie in den Niederlanden (-11 %) Rückgänge zu verzeichnen waren.

Nach oben
facebook twitter rss