Bodenbeläge & Aufbau Innenbereich

Ulmer drücken kräftig auf die Tube

»Die marktführende Stellung im globalen Wettbewerbsumfeld weiter ausbauen und bestehende Wachstumspotenziale heben«, das sind die ambitionierten Ziele, die sich ­Thomas Müllerschön zunächst für die kommenden drei Jahre gesetzt hat. Mit einem jährlichen Umsatzplus von 10 % will der weltweit agierende Komplettanbieter für Bodensysteme weiter ­profitabel wachsen und den Umsatz von 230 Mio. € in 2014 auf über 400 Mio. € im Jahre 2019 ­steigern, teilte der Vorstandsvorsitzende anlässlich einer Presserunde in Hannover mit.

Dabei würden laut Müllerschön zufolge die Strategie der Fokussierung auf die Kernmärkte und die weiter verstärkte Internationalisierung zum nachhaltig dynamischen Wachstumskurs beitragen. Uzin wolle sich auf die Kernmärkte konzentrieren, und das sind – neben dem Heimatmarkt Deutschland – Frankreich, UK, Schweiz, Skandinavien, Benelux und nicht zuletzt die USA, wo Uzin Utz im vergangenen Jahr einen Produktionsstandort eröffnet hatte.
»Wir sind international geprägt. Geografische Grenzen stellen für uns keine Barrieren dar«, sagte Müllerschön in seinem Ausblick auf die kommenden Jahre. Der Marktanteil werde bis 2019 in den jeweiligen Regionen bei 18 bis 28 % liegen und dem Unternehmen in diesen Märkten eine führende Position verschaffen. »Durch diese dauerhaften Werte sichern wir auch langfristig die Unabhängigkeit des Unternehmens«, sagte Müllerschön, der am 1. Januar nach 14 Jahren im Vorstand den Vorsitz bei der Uzin Utz AG übernommen hat. Dr. Werner Utz, der seit 1978 amtierende Vorgänger, wird voraussichtlich in diesem Frühjahr in den Aufsichtsrat wechseln.
Intern liegt bei Uzin Utz der Schwerpunkt auf noch effizienteren Prozessen und Abläufen. »Jeder Mitarbeiter ist aufgerufen, seine Verbesserungsvorschläge aktiv einzubringen«, so Müllerschön. Nur mit einer passionierten Mannschaft seien die bisherigen Erfolge überhaupt möglich gewesen – und vom Engagement aller hänge auch der künftige Erfolg in hohem Maße ab, so der »Teamplayer« Müllerschön. Die Unternehmensgruppe werde in diesen Tagen den 1000. Mitarbeiter begrüßen und sich in den kommenden Jahren auch personell weiter verstärken.Boden-Know-how in Hannover gezeigt
In Hannover zeigte Uzin die Produkte aus seinem umfangreichen Sortiment. Mit den Marken Uzin, Wolff, Pallmann und RZ präsentierte das Unternehmen neue Lösungen zur Verlegung, Pflege, Reinigung und Werterhaltung von Bodenbelägen aller Art sowie Maschinen für die Bodenrenovierung. Vorführungen am Stand dienten der fachmännischen Unterstützung von bodenlegendem Handwerk, Fachhandel und Entscheidern im Innenausbau.
Der Trend ist ungebrochen_ Designbeläge und Vinyl-Parkett sind weiterhin stark gefragt – punkten sie doch beim Nutzer durch ihre positiven Eigenschaften_ eine Vielzahl an Dekoren, hohe Belastbarkeit, gute Reinigungseigenschaften sowie eine ansprechende Optik. Für die Uzin Utz AG ein guter Grund, das Thema Designbeläge in den Fokus zu rücken und dem Verarbeiter entsprechende Verlegeprodukte und Serviceleistungen an die Hand zu geben.
Wolff, die starke Maschinen- und Werkzeugmarke für Spezialwerkzeuge »made in Germany«, bietet mit einem umfassenden Angebot an Spezialwerkzeugen und Maschinen effektive Lösungen für unterschiedlichste Aufgaben rund um die Verlegung und Renovierung von Bodenbelägen an. In diesem Jahr stellte auch Wolff das Thema Designbelag in den Fokus und präsentierte Werkzeuge sowie Maschinen rund um die Verlegung für elastische Beläge. Beispielsweise ein Werkzeug-Set mit allem, was der Fachhandwerker zur zuverlässigen und leichten Verlegung von Designbelägen braucht.
Mit hochwertigen Reinigungs- und Pflegesystemen bietet RZ verarbeitungsfreundliche Lösungen für unterschiedliche funktionale Anforderungen im industriellen, gewerblichen und im privaten Anwendungsbereich. Passend zum diesjährigen Fokus der Uzin Utz AG auf Designbodenbeläge stellte RZ insbesondere die zweikomponentigen Lacksysteme »RZ Turbo Protect Plus« und »RZ Turbo Protect Zero« in den Mittelpunkt, die für eine professionelle Werterhaltung elastischer Bodenbeläge sorgen.Pallmann hat seit vielen Jahren die wasserbasierende 2K-Parkettversiegelung »Pall-X 98« im Produktprogramm, die Parkett werthaltig versiegelt und für eine hohe Widerstandsfähigkeit sorgt. Dank intensiver Entwicklungsarbeit konnten die Würzburger Parkettspezialisten diese Versiegelung in entscheidenden Eigenschaften wie Verlauf, schnelle Durchtrocknung und einfache Verarbeitung noch weiter verbessern. Selbstbewusst gibt Pallmann ihrer Top-Versiegelung den Namenszusatz »Gold«.
Das 2K-System erreicht eine sehr schnelle Durchtrocknung und Endfestigkeit und ist dank seiner hohen Chemikalien- und Abriebfestigkeit ideal geeignet für intensiv genutzte Parkettflächen in gewerblichen Bereichen, Gaststätten, Kindergärten und Schulen. Die hervorragenden Verlaufseigenschaften von »Pall-X 98 Gold« garantieren nach Angaben von Pallmann eine einfache Verarbeitung und sorgen für eine perfekte, pflegeleichte Oberfläche. Und das Ergebnis kann sogar noch weiter verbessert werden, wenn man dem Lack nach dem Anmischen der beiden Komponenten ca. 20 Minuten Reifezeit gibt.

Nach oben
facebook twitter rss