Namen und Neuigkeiten

Übernahme des Glaswolle-Geschäfts von Schwenk Dämmtechnik geplant

Wie Knauf Insulation mitteilt, wolle das Unternehmen das Glaswolle-Geschäft von Schwenk Dämmtechnik übernehmen. Die Verträge seien bereits von beiden Seiten unterzeichnet und die Übernahme müsse nun von den Wettbewerbsbehörden genehmigt werden, heißt es.

Bereits im Mai 2012 bestätigte die Schwenk Gruppe, den Verkauf der Dämmstoff-Sparte in Betracht zu ziehen. Sowohl der Komplettverkauf als auch die Trennung von Teilen der Dämmtechnik kamen für das Unternehmen infrage. Nun steht fest, dass Knauf Insulation, ein Unternehmen der Knauf Gruppe mit Sitz in Iphofen, die Glaswolle-Sparte und das zugehörige, hochmoderne Werk in Bernburg (Sachsen-Anhalt) übernehmen möchte.

Die Marke „climowool“ soll auch nach der Übernahme bestehen bleiben und in einer eigenen Geschäftseinheit innerhalb der Knauf Insulation Gruppe mit eigenem Vertriebs- und Marketing-Team geführt werden.

Dämmlösungen aus Glas- und Steinwolle sowie Holzwolleprodukte für den Hoch- und Industriebau und für industrielle Anwendungen bilden das Portfolio von Knauf Insulation, des Dämmstoffspezialisten in der Knauf Unternehmensgruppe. Knauf Insulation beschäftigt ca. 5000 Mitarbeiter in über 35 Ländern und mit mehr als 30 Produktionsstätten weltweit. In Deutschland ist der Dämmstoffspezialist mit Produktionsstätten an den Standorten Simbach am Inn, St. Egidien und Bad Berka vertreten.

 

 

Nach oben
facebook twitter rss