Themenübersicht Innenbereich

Stark wie am Netz_ Der 18 Volt SDS-Max-Akku-Kombihammer mit 9 Ah

Milwaukee präsentiert auf der BAU 2017 als erster Hersteller einen SDS-Max Akku-Kombihammer der 5 Kilo-Klasse mit der vollen Leistung eines Netzgerätes. Dabei kommt ein neuer »High demand«-Lithium-Ionen-Akku zum Einsatz, der mit 18 Volt und 9 Ah für höchste Anforderungen im mobilen Einsatz entwickelt wurde. Mit dem ­»Fuel M18 CHM-902C« verspricht der Hersteller einen Meilenstein auf dem Weg zur kabellosen Baustelle und eine neue Dimension im Akkuwerkzeugbereich.

Das pneumatische Schlagwerk des Kombihammers setzt eine Energie von 6,1 Joule frei und meistert harte Meißelarbeiten ebenso wie kraftvolles und schnelles Bohren. Mit Vollbohrern sind Durchmesser von bis zu 40 mm in Beton möglich, mit Bohrkronen werden 105 mm erreicht. Seine Leistung spielt der Hammer vor allem bei Durchmessern von 16 bis 32 mm aus. Ein Beispiel verdeutlicht den Unterschied_ Mit einem 26 x 140 mm Steinbohrer sind etwa doppelt so viele Bohrungen möglich im Vergleich zu einem 18 Volt-Akku mit 5 Ah.
Bei aller Kraft lässt sich das Gerät sicher und präzise führen. Die Anti-Vibrations-Konstruktion mit niedrigen Vibrationswerten ermöglicht eine optimierte Nutzungsdauer im täglichen, professionellen Einsatz. Ein weiteres Ergonomie-Plus ist das Gewicht des kompakt gebauten Kombihammers_ Durch den Einsatz hochwertiger Materialien, wie einer sehr robusten Magnesiumlegierung für das Getriebegehäuse, ist er laut Hersteller bis zu 10 % leichter als vergleichbare Kabelgeräte.Bürstenloser Motor_ viel Wirkung, keine Wartung
Als Teil der »Fuel«-Werkzeug­serie von Milwaukee wird der Kombihammer von einem bürstenlosen Motor angetrieben – für maximalen Wirkungsgrad und einen wartungsfreien Betrieb über Jahre hinweg. Das elektronische Gerätemanagement sorgt unter allen Bedingungen für eine optimale Kombination aus Leistung und Laufzeit. Eine Sicherheitskupplung schützt Anwender und Gerät.
Der 9 Ah-Lithium-Ionen-Akku ist mit einer eigenen Elektronik ausgestattet, die vor Überlastung, Tiefentladung sowie Überhitzung schützt. Da die neuen Akkus vollständig kompatibel zur »M18«-Serie von Milwaukee sind, passen sie zu allen Geräten der Marke seit 2008 und bieten dort vor allem bei sehr energieintensiven Anwendungen spürbare Vorteile. So ist es möglich, bereits vorhandene Technik wie Winkelschleifer, Säbel- oder Kreissägen sowie Kapp- und Gehrungssägen mit weit besserer Performance als bisher zu betreiben. Insgesamt hat Milwaukee aktuell 85 Geräte in der 18 Volt-Klasse im Sortiment, die mit dem neuen Akku zum Einsatz kommen können.
Starke Leistung ergänzt Milwaukee mit einem starken Service. Standard ist eine Garantiezeit von drei Jahren auf Elektrowerkzeuge, wenn sie vorher online registriert wurden. Mitglieder des »Milwaukee Heavy Duty Clubs« (kostenlos) erhalten zusätzlich einen einjährigen Vollservice, der auch den Austausch von Verschleißteilen umfasst.




Anwenderstimmen

Anwender, die das Gerät bereits getestet haben, sehen zahlreiche Vorteile. Installateur Ralf Baumann kennt Einsatzorte ohne Strom_ »Wenn wir kommen, steht das Wasser oft schon knöchelhoch. Mit dem neuen Akku-Kombihammer stemme ich das defekte Rohr schnell und einfach frei.« Dachdeckermeister Karl Knorr ergänzt: »Auf dem Dach arbeiten wir ohnehin kabellos. Nur der Stemmhammer hat uns noch gefehlt! Perfekt ist auch, dass wir die 9 Ah Akkus auf all unseren anderen 18-Volt-Geräten von Milwaukee einsetzen können.«

Nach oben
facebook twitter rss