Das Fenster Die Türe

Stark in die Zukunft mit Design und digitalen Services

Mit zahlreichen Neuheiten rund um das Thema Innentür ist Prüm auf der BAU in München. Zu den Highlights zählen eine innovative Ära in der ­Kantenbearbeitung, ausdrucksstarke Eiche-Echtholzfurniere und interessante neue Ornamentgläser. Zudem hat der Türenspezialist aus Weinsheim sein Weißlack­programm um eine trendstarke Stiltür ausgebaut. Weitere Themen werden das digitale Produktinformationssystem (PIM) sowie E-Commerce (EGP) sein.

Diese digitalen Serviceleistungen werden mit Blick auf die Zukunft immer wichtiger.

Weißlack gilt nach wie vor als klassisch, zeitlos und stilvoll. Prüm erweitert sein »Elegance«-Programm mit Weißlack-Türen und setzt mit der neuen »Modena«-Stiltürenserie auf zeitlose Eleganz in Kombination mit modernem Design.

Die geradlinige Formführung der Kassetten über die Türblattkante bis hin zur Zarge erzielt laut Hersteller harmonisch aufeinander abgestimmte Akzente.

Diese eckige Fräsung unterstreicht die hochwertige Ausführung der Türen und schafft es, moderne Wohnräume auf geschmackvolle Weise zu bereichern. Am Stand werden Modelle mit und ohne Lichtausschnitt gezeigt.

Trends: Charakterstarke Edelhölzer und Glas

Die Eiche hat ihre Dominanz gegenüber anderen Holzarten weiter ausgebaut_ Die Kombination aus Natürlichkeit und harmonischer Ästhetik ist gefragter denn je. Für 2017 will Prüm stilsichere Akzente setzen und bringt mit den Echtholzfurnieren »Eiche astig« und »Eiche geplankt«, erhältlich ab Januar in längs- und querverlaufendem Design, frischen Wind ins Furniersortiment.
Glas liegt voll im Trend. Durch die Harmonie mit anderen natürlichen Baumaterialien wie Holz entspricht es den Anforderungen an moderne Innentüren. Im Glasbereich zeigt Prüm neue geätzte Ornamentgläser mit der bewährten Laser- und Siebdruck-Technologie. Das neue Glasdesign verspricht Facettenreichtum und außergewöhnliches Farbenspiel. Die Modelle – »Ligno«, »Panno«, »Panno-Glossy« und »Petali« – ergänzen das Glas-Sortiment.

Nach oben
facebook twitter rss