Das Fenster Die Türe

Senkfront sorgt für gute Aussichten

Ein Knopfdruck, und geräuschlos gleiten »HIRT swiss descending windows« nach unten, bis sie komplett im Boden verschwunden sind. Hirt präsentiert auf der BAU 2017 Senkfronten, die in den vergangenen Jahren zum absoluten »Wow«-Effekt der modernen Architektur geworden sind.

Der Hersteller verspricht kompromisslose Offenheit, selbst geschlossen sind die gigantischen Glasflächen von Wand zu Wand ein Ereignis. Keine Naht, kein Pfeiler, nichts stört den unglaublichen Ausblick. Die randlose Transparenz begeistert jeden, der sie zum ersten Mal sieht und immer wieder aufs Neue.
Mehr als nur einen »Wow«-Effekt bringen Senkfronten in der Gastronomie. Hier sind sie bares Geld wert. Neben ihrer eindrücklichen Optik mit Signage-
Potenzial vergrößern Senkfronten binnen Sekunden die bewirtschaftete Außenfläche. In Breiten, wo das Wetter nicht immer outdoortauglich ist, sind Senkfronten aus Glas oder Fassadenmaterial willkommene Lösungen, die Architekten und Planer bei ihren Kunden gut aussehen lassen.

Nach oben
facebook Instagram twitter rss LinkedIn