Schneller und einfacher Trockenschnitt

Mit Norton Clipper unterstützt der Schleifmittelhersteller Saint-Gobain Abrasives Profis am Bau mit hochqualitativen sowie sicheren Maschinen und Werkzeugen. Für den schnellen und einfachen Trockenschnitt speziell durch Leichtbau- sowie Ziegelsteine bietet Norton Clipper die neue Mauersteinbandsäge »CB 511« an. Dazu erhalten die Anwender passende Sägebänder, mit denen sich verschiedene Baumaterialien hochpräzise trennen lassen.

Am Bau sind es nicht nur die Handwerker, die teils unter schweren Bedingungen Höchstleistungen bringen. Ebenso wichtig sind die richtigen Maschinen und Werkzeuge, die zum einen robust und langlebig, zum anderen leicht zu bedienen, wartungsarm und sicher sein müssen. Ein Beispiel ist die »CB 511«. Mit ihr können Anwender viele unterschiedliche Baumaterialien schnell, einfach und präzise schneiden. Marko Waldschmidt, Vertriebsleiter Deutschland bei Saint-Gobain Abrasives_ »Speziell beim Schneiden von verschieden großen Leichtbau- und Ziegelsteinen setzt die ›CB 511‹ neue Maßstäbe. Durch die genaue Schnittführung und die standfeste Konstruktion der gesamten Maschine erhält der Anwender Hochpräzisionsschnitte in allen Anwendungen.«
Verschiedene konstruktive Vorteile machen die Bandsäge in der Anwendung sehr sicher. So schaltet sich beispielsweise das Band am Schnittende automatisch ab. Das verschafft den Profis zudem Zeitersparnisse. »Jeder Handgriff weniger ist Gold wert, und das gilt nicht nur für den Bau. Auch beim Sägeband-Wechsel haben wir das berücksichtigt. Daher ist das Sägeband direkt zugänglich und es lässt sich ganz einfach und vor allem schnell austauschen«, erläutert Waldschmidt.
Je nach Material kann ein unkomplizierter Wechsel des Sägebandes vorgenommen werden_ Norton hat leistungsfähige Hartmetall-Sägebänder entwickelt, mit denen sich verschiedene Mauersteine, etwa Hochlochziegel, Porenbeton, Kalksandstein und Gasbeton, präzise trennen lassen. Der Anwender hat die Möglichkeit, das Sägeband je nach Anforderung zu wechseln, was sich gerade aufgrund der einfachen Wechselweise als überaus wirtschaftlich erweist.Des Weiteren wird dem Anwender eine Zufuhr von Wasser erspart. Denn_ Obwohl die »CB 51« trocken schneidet, muss er lediglich mit minimaler Staubentwicklung rechnen. So fällt kein Schmutzwasser an und die Steine können direkt verarbeitet werden.
»Unsere Bandsäge eignet sich hervorragend für den dauerhaften Einsatz auf dem Bau. Durch die Motorverkleidung, die zuverlässig vor Staubeintritt schützt, wird eine lange Lebenszeit der Maschine sichergestellt«, so Waldschmidt. »Zudem spart der Anwender auch aufgrund des geringen Wartungsaufwands gleichermaßen Kosten und Zeit ein.« An einen Standard-Anschluss von 230 V angeschlossen, bringt die Maschine dank starkem 1,85 kW Motor optimale Leistungen. Die maximal mögliche Schnittgröße ist, bedingt durch die Abmessungen des Sägetisches, 508 x 660 x 420 mm.
Nicht nur beim Schneiden, sondern auch, wenn es um den Transport geht, ist die »CB 511« besonders einfach in der Handhabung. In nur wenigen Schritten ist die Bandsäge transportbereit bzw. zur Lagerung zusammengeklappt_ Der galvanisierte Schneidtisch lässt sich einklappen, sodass die gesamte Einheit ein Volumen von 1050 x 900 x 1840 mm einnimmt. Mit einem Gewicht von 203 kg lässt sich die CB 511 dann sicher per Hand, mittels Kran oder Stapler transportieren.

Nach oben
facebook twitter rss