Namen und Neuigkeiten

Polymerbitumenbahnen: Absatz steigt 2017 erneut

Der Industrieverband Bitumen-Dach- und Dichtungsbahnen (vdd e. V.) hat die Marktzahlen für 2017 veröffentlicht. Demnach setzt sich der Trend zu qualitativ hochwertigen Polymerbitumenbahnen weiter fort_ Mit 86 Millionen Quadratmetern konnte der Absatz erneut gesteigert werden.

Die Gesamtabsatzmenge an Polymerbitumen- und Bitumenbahnen bleibt auf hohem Niveau.
Ein solides Geschäftsjahr liegt hinter den Mitgliedern des vdd-Industrieverbandes. Eine erfreuliche Entwicklung us Sicht des Verbandes ist im Segment der Polymerbitumenbahnen zu verzeichnen_ 2017 lag die Absatzmenge bei 86 Millionen Quadratmetern. Das entspricht einem Plus von 1 % gegenüber 2016. Damit erhöhte sich die Nachfrage erneut im Vergleich zum Vorjahr. Insgesamt darf sich die Branche weiterhin über ein hohes Absatzniveau freuen_ auch die Gesamtabsatzmenge von Polymerbitumen- und Bitumenbahnen ist weiterhin auf einem hohen Level stabil.
Die Prognose des vdd für das laufende Jahr fällt wegen der guten Konjunkturlage im Bauhauptgewerbe abermals positiv aus. Dank der guten Aussichten in den Bausparten Wohnungsbau, Wirtschaftsbau und Öffentlicher Bau rechnet der Verband 2018 mit einem anhaltend großen Bedarf an nachhaltigen Lösungen für die Flachdachabdichtung.
Den vdd-Industrieverband Bitumen-Dach- und Dichtungsbahnen e.V. mit Sitz in Frankfurt gibt es seit mehr als 100 Jahren. Heute deckt der vdd mit seinen Mitgliedern ca. 95 % des Bitumenbahnenmarktes in Deutschland ab. Dachspezialisten bietet er neutrales Informationsmaterial rund um das Thema Abdichtungen mit Polymerbitumen- und Bitumenbahnen.

Nach oben
facebook twitter rss