Osmo Holz und Color GmbH & Co. KG Individuellen Sichtschutz visuell in den eigenen Garten planen

Der private Außenbereich ist so individuell wie seine Besitzer. Um die Umsetzung individueller Projekte detailliert und anschaulich zu planen, hat Osmo ein neues Service-Tool realisiert: Der Sichtblendenkonfigurator des Unternehmens führt strukturiert durch die Planung und ermöglicht abschließend die Visualisierung in den eigenen Garten mittels AR-Technologie.

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Osmo

Im ersten Schritt müssen Form und Maße des Grundrisses festgelegt werden. Hier ist alles möglich: die einfache Abgrenzung zum Nachbargrundstück, die klassische L- und U-Form sowie eine komplett freie Konfiguration mit individueller Sonderform. Sind Gefälle oder Steigungen auf dem Grundstück vorhanden, kann die bestehende Veränderung des Geländeniveaus mit angegeben und die Höhe einzelner Sichtschutzelemente entsprechend angepasst werden. Gerade bei Häusern mit Hanglage ist dies ein wichtiges Detail, um ein homogenes Gesamtbild erzielen zu können. Das Herzstück der Konfiguration bildet die Wahl der gewünschten Sichtblenden.

Die Materialwahl macht den Unterschied

Osmo bietet ein breites Sortiment aus Holz-, Aluminium-, BPC- und Glas-Elementen für persönliche Gestaltungskonzepte an. Zur Erweiterung des kreativen Spielraums können die verschiedenen Elemente beliebig miteinander kombiniert werden. So kann beispielsweise die Verbindung von ursprünglichem Holz mit modernen Elementen aus Aluminium ausdrucksstarke Designwelten schaffen. Während Holz im Außenbereich vor allem durch seine natürliche Optik und Haptik beeindruckt, erfreut sich Aluminium dank seiner extremen Witterungsresistenz und Robustheit bei gleichzeitig geringem Gewicht großer Beliebtheit. Wer auf eine pflegeleichte Holz-Alternative aus Bambus-Verbundstoffen zurückgreifen möchte, setzt auf Sichtschutzsysteme aus BPC wie die neue »Multi-Fence Cube«-Sichtblende in den drei Trendfarben Greystone, Silvergrey und Lightbrown. Abwechslung und zeitgemäße Akzente können auch durch die Integration von Glasscheiben realisiert werden. Sie sorgen für Transparenz, schützen aber dennoch die Privatsphäre und schaffen ein zeitlos-elegantes Ambiente. Komplettiert wird die Konfigurationsvielfalt durch verschiedene Pfosten, passende Pfostenanker und Pfostenkappen.


Individuelle Wunschprojekte realisieren

Der gesamte Konfigurationsprozess ist dank aufeinander abgestimmter Teilschritte intuitiv und komfortabel. Abhängigkeiten und Machbarkeiten werden bei jeder Auswahl im Hintergrund berücksichtigt. Nutzer haben die Wahl zwischen einer herkömmlichen 2D- sowie einer detailreichen 3D-Planung. Die individuelle Eigenkonstruktion lässt sich somit aus jedem möglichen Blickwinkel begutachten und auch Änderungen, die sich während der Konfiguration durch das Hinzufügen, Löschen oder Austauschen einzelner Elemente oder des Grundrisses ergeben, werden sofort adaptiert. Der Sichtblendenkonfigurator versorgt den Planer direkt mit allen notwendigen Informationen wie Material- und Bestelllisten, Montageinformationen oder Händlerempfehlungen. Sollten sich Änderungswünsche hinsichtlich der Gestaltung ergeben, kann die gespeicherte Planung jederzeit wieder aufgerufen und modifiziert werden. Das besondere Highlight ist laut Osmo die clevere AR-Technologie, mit welcher das geplante Projekt mittels Smartphone oder Tablet optisch in den realen Außenbereich eingefügt werden kann. Das ermöglicht einen vollumfänglichen Gesamteindruck und zeigt, wie später vor Ort alles tatsächlich aussehen wird.

 

Firmeninfo

Osmo Holz und Color GmbH & Co. KG

Affhüppen Esch 12
48231 Warendorf

Telefon: +49 (0)2581/ 922-100

[26]
Socials