Aktuelles Messen, Seminare und Termine

Neue Richtlinien im Bereich Feuchteschutz

Die Durchfeuchtung erdberührter Bauteile und das Eindringen von Wasser in Bauwerke und Bauteile sind immer wieder Schadensschwerpunkte des Bauens.

Gerade dem Feuchteschutz kommt bei hochwertigen technologischen Lösungen des Wärmeschutzes eine zentrale Bedeutung zu. Und dies natürlich vor allen Dingen im Bereich von Maßnahmen im Baubestand. Der Baugrund stellt dabei besondere Anforderungen an alle Baubeteiligten. Baugrunderkundungen sind oft unzureichend. Bodengutachten und deren Auswertung sowie die Planung und Ausführung von Dränanlagen und Abdichtungen im Gründungsbereich finden häufig nicht die nötige Aufmerksamkeit. Die ganzheitliche Betrachtung bauseitiger Erfordernisse im erdberührten Bereich im Nassraum und Behälter sowie praxisgerechte Hinweise werden in diesem Seminar dargestellt. Wesentlicher Inhalt des Seminars ist die Neugliederung der Abdichtungsnormenreihe DIN 18533, DIN 18534 und DIN 18535. Gerichtet ist das Seminar an Planer, Architekten, Ingenieure, Bausachverständige, Mitarbeiter von Wohnungsbaugesellschaften sowie Inhaber und Mitarbeiter von Instandsetzungsbetrieben und Bauunternehmen.

Nach oben
facebook twitter rss