Titelstory

Neu im 12V-Programm: Akku-Kantenfräse und Akku-Hobel

Bosch bietet mit der »GKF 12V-8 Professional« und dem »GHO 12V-20 Professional« erstmals eine Akku-Kantenfräse und einen Akku-Hobel im 12 Volt-Segment an. Beide Geräte sind mit kraftvollen EC-Motoren ausgestattet und werden durch leistungsstarke LithiumIonen-Akkus betrieben. Handwerker können derzeit auf sieben 12 V-Akkus zurückgreifen – von 1,5 bis 6,0 Ah.

Das »Flexible Power System« von Bosch stellt die Kompatibilität zu allen bestehenden Elektrowerkzeugen und Ladegeräten einer Voltklasse sicher und bietet Handwerkern damit Planungs- und Kostensicherheit. Zum 12 V-System gehören derzeit mehr als 30 Geräte, darunter beispielsweise Multi-Cutter, Stich-, Handkreis- und Säbelsäge sowie unterschiedliche Akku-­Schrauber.
Akku-Kantenfräse und -Hobel sind so gestaltet, dass Handwerker der holzbearbeitenden Gewerke im
Innenausbau, im Küchen-, Fenster-, Treppen- oder Möbelbau laut Hersteller in jeder Position bequem, kontrolliert und flexibel damit arbeiten können. Die Geräte sind gut ausbalanciert, ergonomisch und besonders kompakt, was durch das 12-V-System sowie den Einsatz von EC-Technologie ermöglicht wird. Der EC-Motor bietet darüber hinaus eine hohe Leistung und ist wartungsfrei.

Akku-Kantenfräse mit 12 V

Die Akku-Kantenfräse »GKF 12V-8 Professional« verspricht eine komfortable Handhabung bei der Bearbeitung von Kanten und Anleimern. Der Griff ist besonders schmal und ergonomisch geformt, sodass die Akku-­Kantenfräse bequem mit einer Hand geführt werden kann, um konvexe oder konkave Profile und Fasen zu fräsen.
Das Gerät ist mit einem Gewicht von 1,1 kg sehr leicht und bietet durch seine Geometrie optimale Balance_ Der Geräteschwerpunkt ist durch die Anordnung des Fräsers an der Rückseite des Werkzeugs zum Werkstück hin verlagert. Die Fußplatte ist so gestaltet, dass sie möglichst großen Kontakt zum Werkstück hat. Diese Kombination sorgt für eine kippsichere Handhabung. Auch die Höhenverstellung der »GKF 12V-8 Professional« ist bequem_ Die Fußplatte lässt sich per Schnellverstellung durch einfachen Knopfdruck justieren. Die Feineinstellung erfolgt per Daumenrad_ Eine volle Umdrehung entspricht einem Millimeter Höhe − die gewünschte Einstellung kann mittels Gewindestift fixiert werden. Auch der Zubehörwechsel ist mit wenigen Handgriffen erledigt.

Nach oben
facebook twitter rss