Aktuelles

Nach Beitrittswelle top aufgestellt

Nach dem Rekordjahr 2012 erhält die hagebau im laufenden Jahr weiteren Auftrieb durch zahlreiche neue Gesellschafter_ 55 Händler mit 121 Betriebsstätten haben sich zum 1. Januar der Kooperation angeschlossen. Damit erhöhte sich die Zahl der Gesellschafter auf 359 Kommanditisten. Mit 1567 Betriebsstätten gehören der Verbundgruppe auch so viele Standorte an wie niemals zuvor in der 49-jährigen Geschichte. Zum 1. April 2013 folgte zudem die Aufnahme eines weiteren Baustoff /Holzhändlers.

Für die Beitrittswelle sind vor allem deutsche Unternehmen verantwortlich, zudem hat sich ein luxemburgischer Händler angeschlossen. Die neuen Gesellschafter brachten Baustoff- und Holzfachhandlungen ebenso ein wie hagebaumärkte. Besonders groß war jedoch der Andrang kleinflächiger Fachmärkte, die seit 1. Januar 2013 unter der neuen Marke „Werkers Welt“ auftreten.

Die positive Entwicklung wurde durch die Neustrukturierung des ehemaligen Beteiligungsunternehmens ZEUS Zentrale für Einkauf und Service GmbH & Co. KG, Soltau, ausgelöst: Zum 1.1.2013 trennten sich die bisherigen Partner E/D/E Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler GmbH, Wuppertal, und EK/servicegroup, Bielefeld, von der hagebau, die ihre ZEUS Anteile in diesem Zuge auf 100 % aufgestockt hat. War in Branchenkreisen deshalb über eine Schwächung der hagebau spekuliert worden, so ist nun genau das Gegenteil der Fall, wie Heribert Gondert, Geschäftsführer und Sprecher der Kooperation, betont_ „Die hagebau ist derzeit so gefragt wie keine andere Verbundgruppe in der Branche. Wir sind top aufgestellt und gehen gestärkt in die Zukunft.“

Viele Händler, die im Rahmen des früheren ZEUS-Vertrags von Soltau aus betreut wurden, aber keinen Gesellschafterstatus hatten, wollten auf die vielfältigen Leistungen der hagebau nicht mehr verzichten. Die Unternehmen schätzen neben den günstigen Einkaufskonditionen und umfassenden Dienstleistungen vor allem die effektive Vertriebsunterstützung der Soltauer Zentrale, beispielsweise durch das Franchisesystem hagebaumarkt. Einzigartig in Deutschland ist zudem das DIY-Nahversorger-Konzept der ZEUS. So wurden zum 1. Januar 2013 zahlreiche Werkers Welt Fachmärkte in die hagebau aufgenommen, so dass diesem System nun 70 Standorte angeschlossen sind. Dank der Kompetenz der Kooperation im Holzgroß- und Holzeinzelhandel kamen zudem neun Holzhandelsstandorte hinzu. Auch das Vertriebskonzept „ProfiFachmarkt“, das statt vom E/D/E nun wieder von der hagebau betreut wird, veranlasste die Händler zum Beitritt.

Unter den Neuzugängen sind Branchengrößen wie die Bauklotz-Allianz GmbH, die als strategische Allianz allein 68 angeschlossene Betriebsstätten mitbringt, die Leitermann GmbH & Co. Fachmarkt KG, Göpfersdorf, mit 18 Standorten und die Carl Knauber Holding GmbH & Co. KG, Bonn, mit acht Fachhandlungen. Zum 1. April 2013 beigetreten ist der norddeutsche Baustoff- und Holzhändler Hesse in Weener. Weitere bedeutende Zugänge folgen zum 1. Oktober 2013_ Acht der 16 derzeit von der HEV (Heimwerkermarkt Verwaltungs GmbH) geführten Baumärkte im Großraum München flaggen auf rot-grün um.

 

 

Nach oben
facebook twitter rss