Das Fenster Die Türe

Messe-Neuheit: PVC-Rollladensystem

Hersteller Drutex stellt auf der Fensterbau Frontale ein PVC-Rollladensystem vor,

das in der eigenen F&E- Abteilung entwickelt worden ist. Die moderne Konstruktion verspricht Lösungen bei Nutzerkomfort und Energieeffizienz.

Die PVC-Aufsatzrollläden bilden ein System von mit dem Fenster integrierten Rollläden, das sowohl während des Hausbaus als auch beim Auswechseln der Fenster einsetzbar ist. Das System kann von innen und außen verbaut werden, wodurch nur die Führungsschiene, der Aluminiumpanzer und die unteren Revisionsdeckel sichtbar bleiben, wie es den Anforderungen der modernen Bautechnik entspricht.

Warme Verstärkungskonsole

Die modernen PVC-Rollläden hat der Hersteller etwa mit einer sogenannten warmen Verstärkungskonsole aus Kunststoff ausgestattet, die nach eigenen Angaben im Vergleich zu den handelsüblichen Stahlkonsolen die Wärmeeffizienz erheblich verbessert und zugleich eine optimale Steifheit der Konstruktion ermöglicht. Durch den Einsatz eines speziellen Adapters besteht zugleich die Möglichkeit der Verbindung von Rollläden aus verschiedenen Fenstersystemen. Es handelt sich um eine eigene Patentleiste, die den Rollladen mit dem mit EPDM-Dichtung ausgestatteten Fenster verbindet. Diese garantiert Dichtheit und gute Parameter bei Wärmedämmung und Luftdurchlässigkeit.
Das intelligente Design des Rollladens ermöglicht inner- und außerhalb des Panzers den Einbau eines Moskitonetzes. Verstärkungen ermöglichen optimale Steifheit und Windfestigkeit.
Drutex setzt auf ein bretes
Farbsprektrum_ Sowohl die Kästen als auch die Führungsschienen aus PVC sowie die Aluminiumpanzer können in vielfältigen Farben gewählt werden. Die Vielfalt der Antriebe und Sicherungen kommt den Kundenerwartungen und den Anforderungen einer modernen Bautechnik entgegen.

Rollläden sind extern steurbar

Die Rollläden passen zu Konzepten des intelligenten Wohnbaus und sind mit Technologien ausgestattet, die eine Steuerung mittels Fernbedienung, Smartphone oder Tablet ermöglichen. Auch eine Ausstattung mit Wettersensoren ist möglich.
»Wir sind sehr stolz, mit unserem selbst entwickelten Rollladensystem weitere Innovationen einführen zu können. Das System lässt sich nicht nur einfach einbauen, sondern erfüllt auch mit der nochmals verbesserten Wärmeeffizienz und der hervorragenden Steifheit den Kundenanspruch«, erklärt Bogdan Gierszewski, General Director von Drutex. »Außerdem können unsere Rollläden dank einer patentierten Leiste mit unterschiedlichen Fenstermodellen verbunden werden. Diese sorgt zusätzlich für eine nahezu vollkommene Luftundurchlässigkeit«, ergänzt er.

Nach oben
facebook twitter rss