Master Builders Solutions: Produktinnovationen und neue Firmierung

Nicht nur mit neuem Firmennamen, sondern auch mit einer Innovation und zusätzlicher Weiterentwicklung startet Master Builders Solutions ins neue Jahr 2021: Die Produktreihe »MasterProtect NFF«, eine anorganische Schaumtechnologie, sowie die ableitfähige Variante »MasterSeal M 689 AS« wird dem Markt neu präsentiert.

Lesedauer: min

»Die leistungsstarken, dauerhaften und nachhaltigen Dämmstoffe des ›MasterProtect NFF‹-Portfolios basieren auf zemen­tären Trockenmörteln und zeichnen sich insbesondere durch geringe Dichten und eine hervorragende Isolierwirkung aus. Durch die einzigartige Schaumstabilisierung entsteht ein geschlossenzelliges und äußerst feines Mikroporensystem, welches eine extrem niedrige Wärmeleitfähigkeit bei gleichzeitig hoher Wärmespeicherkapazität aufweist. Zusätzlich zu den hervorragenden thermischen Isoliereigenschaften verfügen die erhärteten Schäume über ein hohes Schallabsorptionsvermögen und eignen sich speziell zur Herstellung von hochwertigen Akustikplatten«, erklärt Markus Brambach, Business Development Manager NFF für Deutschland, Österreich und die Schweiz bei Master Builders Solutions.

Die Abkürzung »NFF« steht für »Non-Flammable Foams« und weist auf die Nichtbrennbarkeit (A1) der Dämmstoffe hin. In Bezug auf die Nachhaltigkeit überzeuge die Produktlinie »MasterProtect NFF« laut Hersteller ebenfalls auf ganzer Linie: Neben niedrigen Emissionskennwerten bestehe die Möglichkeit, Eigenrezyklat in der Produktion vollständig wiederzuverwerten. Das Produkt ermöglicht damit einen effizienten und ressourcenschonenden Produktionsprozess.


»MasterSeal M 689« ist eine 100-prozentige Polyurea-Spritzabdichtung. Seit Kurzem ist jetzt auch die weiterentwickelte, ableitfähige Variante »MasterSeal M 689 AS« – AS steht für antistatisch – erhältlich. Beide Varianten verfügen über eine bauaufsichtliche Zulassung als Beschichtung für Beton in LAU-Anlagen gemäß WHG sowie über viele weitere Eignungsnachweise in anderen Anwendungsbereichen, wie z. B. AbPs für Oberflächenschutzsysteme OS 10 oder ETAs nach ETAG 005 für Dachabdichtungen. »MasterSeal M 689 (AS)« kann auf komplizierten Bauteilgeometrien sowie vertikalen Untergründen in kürzester Zeit nahtlos appliziert werden. In Kombination mit den guten chemischen, mechanischen und rissüberbrückenden Eigenschaften wird die Beschichtung laut Hersteller als Multitalent bei einer Vielzahl schwieriger Objekte zum Schutz und zur Verlängerung der Lebensdauer eingesetzt.    J