Bodenbeläge & Aufbau

»Lebendige Dekore« setzen Mittelalter und Moderne in Szene

Auf den Fachmessen 2017 – der BAU in München und der Domotex in Hannover – präsentierte die Classen Gruppe Produkte auf »Ceramin«-Basis sowie digital entwickelte und reproduzierte Dekore auf Laminat- und Designböden. Mit Bodyart und virtueller Realität inszenierte der Hersteller von Bodenbelägen seine Vision von »lebendigen Dekoren in Perfektion«. Ebenfalls auf beiden Messen zu sehen wären: »Ceramin Vario«, eine neue Wand- und Bodenfliese als Alternative zu Naturstein und keramischer Fliese.

Für die neue Designbodenkollektion »Neo prime« wurden beispielsweise antike Steinplatten oder Holzdielen, historische Steinzeugfliesen und Böden aus dem Industriezeitalter aufwendig rekonstruiert und digital reproduziert. Gemeinsam bilden diese Dekore als »Böden mit Geschichte« eine Fußboden-Kollektion, für die der Hersteller Authentizität und Brillanz verspricht. Die Designs sind inspiriert von originären Böden aus dem Mittelalter bis hin zur Moderne und bilden die Vorlage für diese Kollektion.
Zeitgemäße Dekoroptiken standen für das Sortiment von »Ceramin Vario« im Vordergrund – einer neuen Wand- und Bodenfliese, die Classen als Alternative zu Naturstein und keramischer Fliese anbietet. Mit Beton-, Estrich-, Stein- und Putzdekoren liegt »Ceramin Vario« laut Hersteller dabei voll im Trend und verfügt über zahlreiche Vorteile, insbesondere bei der Verlegung trendiger Großformate von über 100 cm Länge: Sie ist bedeutend leichter als ihr Steinzeug-Pendant, die Elemente lassen sich einfach und sauber verarbeiten und müssen nicht nachträglich verfugt werden. Ein wasserbeständiges Profilsystem zeigt abschließend eine elegante Mikrofuge auf der fertig verlegten Fläche. Die Kollektion in den Formaten 30/60, 40/80 und 40/120 cm ermöglicht außergewöhnlich Verlegebilder an Wand und Boden.
Überkleben statt EntfernenBestehende Fliesenflächen können beim Renovieren ganz einfach überklebt werden. Veranschaulicht wird dies in einem Erklärvideo, das in aller Kürze die simple Verlegung erläutert. »Ceramin Vario« ist emissionsarm_ von der Herstellung – der Verbindung der Bestandteile bei niedrigen Temperaturen – über die staub- und lärmfreie Verarbeitung bis hin zur fertig verlegten Fläche, die frei von emittierenden Schadstoffen ist. Diese Eigenschaften bestätigt das Umweltsiegel »Der Blaue Engel – umweltfreundlich, weil emissionsarm«.
Das »Classen Design Center«, das aktuelle oder sich abzeichnende Trends aufspüren will, stellt fest, dass ergänzend zu diesem eher minimalistischen Stil die Verbindung mit Naturholzmöbeln und den entsprechend warmen Holztönen derzeit nicht nur in Designhotels, sondern auch im privaten Wohnbereich eingezogen sind – getreu dem Motto »Natürlichkeit versus Kunststein«. Mit der neuen Auswahl »lebendiger Dekore« will die Classen Gruppe dem Rechnung tragen.

Nach oben
facebook twitter rss