Das Bad

Schnelle Haftung auf großen Flächen

Zur BAU hat die Sopro Bauchemie mit »VarioFlex Silver« einen weiterentwickelten zementären Flexkleber zur Verlegung von großformatigem und dünnem Feinsteinzeug präsentiert, der sich insbesondere beim Einsatz von modernen Nivelliersystemen eignet. Ebenfalls gezeigt auf dem gut besuchten Messestand wurde eine Erweiterung des »MicroGum«-Sortiments: der »MG-Flex XXL S2 schnell« für den Einsatz an Boden und Wand.

Der »Sopro VarioFlex Silver« zeichnet sich laut Hersteller durch eine hohe kristalline Wasserbindung und damit eine extrem schnelle Erhärtung aus, was den silbergrauen S1-Fließbettmörtel (C2 EF S1) für die sichere Verlegung der heute bei Planern und Bauherren immer beliebteren großformatigen, meist sehr dünnen Feinsteinzeugplatten qualifiziere, auch im Zusammenhang mit Nivelliersystemen. Sopro verweist aber auch auf die schnell erhärtenden Eigenschaften von »VarioFlex Silver«, der trotz Zeitersparnis auf der Baustelle über eine lange Offenzeit verfügt, und die sehr geschmeidige Verarbeitungskonsistenz des auch auf Fußbodenheizung geeigneten Klebers.
Sopro empfiehlt den »VarioFlex Silver« für die Verlegung aller Arten von Keramik und insbesondere auch für helle, transluzente, verformungsempfindliche Naturwerksteinarten am Boden – innen und außen. Die 3-in-1-Rezeptur ermöglicht die Verlegung wahlweise im Dünn-, Mittel- und Fließbett.
Dünnbettmörtel für große Flächen mit dünnem MaterialDem Trend zu immer größeren keramischen Fliesen und großformatigen Feinsteinzeug-, Beton- und Naturwerksteinplatten mit Formaten bis 3,20 x 1,60 m und Dicken von teilweise nur 3 mm begegnet Sopro mit einem Relaunch des »MicroGum Flexkleber XXL S2 schnell«, der ebenfalls auf der BAU präsentiert wurde. Dabei handelt es sich um einen hoch flexiblen (C2 FT S2 nach DIN EN 12 004), einkomponentigen Dünnbettmörtel mit hoher kristalliner Wasserbindung, der sich laut Hersteller sowohl für den Einsatz am Boden als auch im Wandbereich eignet. Bei der Weiterentwicklung standen hohe Flexibilität und vor allem eine hohe kristalline Wasserbindung im Vordergrund, denn sie führt auch bei großformatigen Belägen mit einem nur geringen Fugenanteil zu einer schnellen Trocknung unter den Platten und sorgt so für eine sichere Festigkeitsentwicklung.
Laut Sopro bewirkt die Mörtelmatrix, die sich durch die »MicroGum«-Technologie ergibt, einen Spannungsabbau, sodass der schnell erhärtende S2-Kleber ohne Entkopplung auch auf jungen, unbeheizten Zementestrichen, auf Wand- und Fußbodenheizungen sowie auf kritischen Untergründen wie Hohlböden und Trockenestrichen eingesetzt werden kann. Der Kleber verfügt laut Hersteller über gute Verarbeitungseigenschaften und wegen der Faserverstärkung über eine hohe Standfestigkeit. Zudem ist er bis zu 30 % ergiebiger im Vergleich zu herkömmlichen Sopro-Dünnbettmörteln ohne Leichtzuschläge.

Nach oben
facebook twitter rss