Messen, Seminare und Termine

Kompetenzzentrum IT auf der DEUBAUKOM 2014

Die Messe Essen und der BVBS – Bundesverband Bausoftware e.V. werden auch zur DEUBAUKOM 2014, der wichtigsten Baufachmesse in Westdeutschland und den Beneluxländern, ihre langjährige Zusammenarbeit weiterführen.

Der Ausstellungsbereich Bausoftware hat in den letzen Jahren mit zuletzt 100 Ausstellern auf der DEUBAU 2012 ein enormes Wachstum erfahren. So sei es konsequent, ein eigenes Kompetenzzentrum IT auf der DEUBAUKOM 2014 einzurichten, das den BVBS e.V. als Verbandspartner sowie alle Bausoftware-Anbieter vereint, heißt es. Egon Galinnis, Geschäftsführer der Messe Essen_ „Alle Marktführer im Bau-IT-Sektor haben bereits ihre Teilnahme an der  DEUBAUKOM 2014 zugesagt. Unter ihnen sind Graphisoft, RIB Software, Nemetscheck, Autodesk, Softtech und Bechmann. Wir freuen uns, dass wir den führenden Verband der Branche, den BVBS e.V., wieder als kompetenten Partner für die Umsetzung des Kompetenzzentrums IT gewinnen konnten.“ Das neue Konzept der Messe stieß bei BVBS e.V.-Geschäftsführer Michael Fritz auf große Zustimmung_ „Wir unterstützen das themenspezifische Konzept, das Besuchern durch verschiedene Kompetenzzentren einen auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Informationsaustausch ermöglicht. Der Bereich der Bau-IT spielt hierbei eine gewichtige Rolle, da effizientes Planen, Bauen und Betreiben von Gebäuden ohne den Einsatz moderner Bausoftware nicht mehr möglich ist.“

 

Die neue DEUBAUKOM


Vom 15. bis 18. Januar 2014 geht die DEUBAU erstmalig unter ihrem neuen Namen DEUBAUKOM an den Start. Unter dem Dach von vier Themensäulen werden Kompetenz und Kommunikation stärker gebündelt. Sie umfassen die Kernbereiche „Architektur und Ingenieurkunst“, „Wohnungswirtschaft“, „Baugewerbe“ und „Industriebau“. Themenspezifische und produktspezifische Kompetenzzentren bilden zentrale Kernpunkte des neuen Konzeptes und garantieren ein schnelles und effizientes Zusammenkommen der Marktpartner. „Rundum-Sorglos-Pakete“ geben den Ausstellern die Möglichkeit, sich mit einem bezugsfertigen Stand in direkter Nähe zum jeweiligen Branchenverband an einem Kompetenzzentrum zu beteiligen. Zudem schafft eine im Innern gelegene Kommunikationsfläche optimale Bedingungen für Kontaktpflege, Fachgespräche und Vorträge.

Über den Bundesverband Bausoftware


Der BVBS – Bundesverband Bausoftware e.V. wurde 1993 mit dem Ziel gegründet, die Leistungsfähigkeit und Innovationskraft der Bauwirtschaft durch den Einsatz von Bausoftware zu stärken. Heute vertritt der Verband 74 Unternehmen (Stand Dezember 2012) mit einem Gesamtumsatzvolumen von mehr als 650 Mio. € und über 170000 Anwendern im gesamten Bauwesen. Die Mitglieder des BVBS e.V. sind Softwarehäuser sowie IT-Dienstleister und repräsentieren die Bereiche Architektur, Fachplanung, Bauingenieurwesen, Bauausführung, Verarbeitendes Gewerbe sowie IT- Dienstleistungen.
Nach oben
facebook Instagram twitter LinkedIn