Das Fenster Die Türe Innenbereich

Kompetenzhändler-Programm gestartet_ Mehr Kleb- und Abdichtungs-Know-how im Handel

Auf der BAU 2015 hat Soudal das Kompetenz-Händler-Programm gestartet. Damit verstärkt der Kleb- und Dichtstoffhersteller Soudal die Zusammenarbeit mit dem Fachhandel und den Verarbeiterbetrieben.

»Fachhändler, die die Marke Soudal vertreiben, profitieren als Kompetenz-Partner von speziellen Schulungen, bevorzugten Serviceleistungen und gemeinsamer Marktbearbeitung«, unterstrich Soudal-Deutschland-Geschäftsführer Harald Lüdtke in einem Gespräch mit der Redaktion auf der BAU. Verarbeiterbetriebe gewännen mit einem kompakten und ständig verfügbaren Grundsortiment mehr Ausführungs- und Planungssicherheit. Die ersten Kompetenzhändler sind bereits gewonnen. »Im Verlauf dieses Jahres werden wir unser Kompetenz-Partnernetz flächendeckend bundesweit ausbauen«, so Harald Lüdtke weiter. Grundlage für die Partnerschaft ist die permanente Bevorratung eines Grundsortiments an Kleb- und Abdichtungs-Produkten in den Bereichen Dach, Fenster- oder Innenausbau. Harald Lüdtke will damit den Verarbeiterbetrieben nicht nur die Arbeit erleichtern, sondern auch mehr Planungssicherheit geben_ »Der Handwerker kann mit den Produkten unseres Grundsortiments nahezu alle typischen Kleb- und Abdichtungsarbeiten ausführen. Er muss sich dieses Sortiment nicht selber auf Lager legen, sondern kann jederzeit über den nächsten Kompetenzhändler darauf zugreifen.«Vorteile für beide Seiten
Jeder Kompetenz-Partner verpflichtet sich, dieses Grundsortiment stets in ausreichender Menge vorrätig zu halten. Lüdtke: »Im Gegenzug bieten wir unseren Partnerhändlern attraktive Leistungen«. Zusätzlich erhalten die Kompetenz-Partner eine umfassende Marketingunterstützung. Dies beinhaltet aufmerksamkeitsstarke Verkaufsaktionen, PR- und Werbemaßnahmen sowie gemeinsame Kundenveranstaltungen. Außerdem wird das Verkaufspersonal zu Produkten und ihren Anwendungsgebieten intensiv geschult. So ist sichergestellt, dass Verarbeiter jederzeit kompetente Beratung und qualifizierten Service erhalten. Interessierte Fachhändler erhalten über ihren Soudal-Fachberater oder über www.soudal.com weitere Informationen.Neues Klebesystem für Dachbahnen
Soudal hat sein Sortiment für den Dachprofi um ein neues System zur vollflächigen Flachdachverklebung erweitert. Mit »Soudatherm Roof 360 M« lassen sich vlieskaschierte Dach- und Abdichtungsbahnen äußerst effizient, ergonomisch und auf unterschiedlichsten Untergründen verlegen.
Das neu entwickelte System des Kleb- und Dichtstoffherstellers besteht aus einem gebrauchsfertigen Polyurethan-Sprühkleber im Mehrweg-Kanister, einer 1400 Watt starken Turbine mit Schlauch und einer Sprühpistole. Alle Elemente finden auf einem vierrädrigen Transport-Trolley Platz, so dass die Verklebung auf der Dachfläche zügig und komfortabel erfolgen kann. Das optimale Zusammenspiel der Systemkomponenten ermöglicht eine exakte Dosierung und einen gleichmäßig flachen  Klebstoffauftrag. Dadurch werden Unebenheiten vermieden und die Ergiebigkeit wird erhöht. Bis zu 130 m² Dachfläche lassen sich so mit einem Gebinde vollflächig und verlustfrei verkleben. Nach dem Aufsprühen des Klebers beträgt die verarbeitungsoffene Zeit 30 Minuten, so dass auch großflächige Dachbahnen von bis zu 50 m² am Stück sicher verklebt werden können. Eine Besonderheit des Systems ist die Sprühpistole. Der Klebstoffauftrag kann damit ergonomisch optimal und rückenschonend im Stehen erfolgen. Den Trolley mit dem Materialkanister und der Turbine zieht der Dachdecker dabei einfach wie einen kleinen Gepäckwagen hinter sich her. Alternativ lassen sich die Komponenten auch in einem passenden Rucksack unterbringen.
Das System kann sowohl horizontal als auch vertikal und flexibel auf verschiedensten Untergründen angewendet werden. Es eignet sich dadurch besonders für die Flachdach-Sanierung. Sehr gute Hafteigenschaften bestehen auf EPS-, bzw. PUR/PIR-Dämmplatten, Beton, Porenbeton, Holz, korosionsgeschütztem Stahlblech oder besandeten Bitumenbahnen.Abgestimmtes System für die energetische Sanierung
Moderne mehrfach-verglaste Fenster reduzieren nachweislich den Energieverbrauch eines Gebäudes. Doch oft geht der Einspareffekt bereits bei der Fenstermontage wieder verloren. Der Grund sind Wärmebrücken oder Fehlstellen, die bei einer schlecht ausgeführten Abdichtung der Fensteranschlussfuge mit konventionellen Dichtbändern leicht entstehen können. Auf der
BAU stellte Soudal ein Komplettsystem zur Fensterabdichtung vor, das über optimale Wärme- und Schalldämmeigenschaften verfügt und Wärmebrücken nachhaltig verhindern hilft. Das »Soudal Window System« (SWS) ist nach der ift-Richtlinie MO-01/1 geprüft und besteht aus perfekt aufeinander abgestimmten Komponenten, die je nach Einbausituation miteinander kombiniert werden können. Hauptbestandteil in der Funktionsebene ist der gebrauchsfertige und sehr elastische Polyurethanschaum Flexifoam. Das wind- und schlagregensichere System verfügt im Vergleich zu herkömmlichen, vorkomprimierten Fugendichtbändern (Kompriband) über ausgezeichnete Schall- und Wärmedämmeigenschaften. Der Schaum haftet auf fast allen Untergründen, lässt sich leicht verarbeiten und exakt und sehr sparsam dosieren. Mit einer Bewegungsaufnahme von bis zu 50 % und seinem elastischen Rückstellvermögen ist Flexifoam zurzeit der flexibelste Schaum auf dem Markt. Langzeittests belegen_ Auch nach Jahren
verliert das Material nicht an Flexibilität.Soudal steigt als Hauptsponsor im Radsport ein
Ab der laufenden Saison unterstützt der Kleb- und Dichtstoffhersteller Soudal als neuer Hauptsponsor das deutsch-belgische Radsportteam um den deutschen Meister André Greipel. Damit wird in der nächsten Saison ein neuer Name an der Startlinie aller großen Radsport-Ereignisse stehen_ Lotto-Soudal. Beide Firmen haben sich verpflichtet, die deutsch/belgische Profi-Mannschaft bis mindestens 2020 zu unterstützen.
Der Deutsche Straßenmeister 2013 und 2014 André Greipel ist der Star der Mannschaft und die deutsche Radsporthoffnung bei der diesjährigen Tour de France. Bislang konnte er bei dem bedeutendsten Radsportevent des Jahres, das von der ARD in diesem Jahr erstmals wieder live übertragen wird, insgesamt sechs Etappensiege erzielen.

Roadshow Flachdach vermittelt Expertenwissen
An sechs Terminen im Februar und März 2015 präsentieren die Unternehmen Soudal, Carlisle und Knauf im Rahmen einer bundesweiten Roadshow schnelle, sichere und energieeffiziente Systemlösungen für die Flachdacherstellung. Zielgruppe sind Fachhandwerker sowie Architekten und Planer.
Als Veranstaltungsorte haben die drei Unternehmen verschiedene Bundesliga-Stadien ausgewählt, darunter das RheinEnergie-Stadion in Köln und die Allianz Arena in München. »Dieses Konzept hat sich bereits bei vorangegangenen Veranstaltungen bewährt«, erläutert Harald Lüdtke, Geschäftsführer von Soudal Deutschland. »Die Innenräume bieten nicht nur ausreichend Platz für unsere Praxis-Workshops, sondern liefern noch dazu eine außergewöhnliche Kulisse.« Interessierte Fachhandwerker und Architekten können sich per E-Mail an seminare@soudal.com für ihren Wunschtermin anmelden. Die Teilnahmegebühr beträgt 98,50 €. Die noch ausstehenden Termine sind am 26. Februar in der Münchner Allianz Arena, am 5. März im Berliner Olympia-Stadion und am 19. März in der Hamburger Imtech Arena.

Nach oben
facebook twitter rss