Namen und Neuigkeiten

Kastulus Bader übergibt Vorsitz an Anton Hörl

Der Dachauer Ziegel-Unternehmer Anton Hörl (60) ist neuer Vorstandsvorsitzender des Bayerischen Ziegelindustrieverbandes (BZV, München).

Gewählt wurde Hörl auf der turnusgemäßen Mitgliederversammlung des Verbandes. Er tritt damit die Nachfolge von Kastulus Bader (71) an, der die bayerischen Ziegler jahrelang erfolgreich angeführt hatte. Bader bleibt dem Verband jedoch erhalten_ In seiner neuen Funktion als »Ehrenpräsident« wird er dem Vorstand beratend zur Seite stehen. Kastulus Bader war über 30 Jahre Inhaber und geschäftsführender Gesellschafter der Ziegelwerke Leipfinger-Bader in Vatersdorf bei Landshut und hat das in fünfter Generation geführte Familienunternehmen inzwischen an seinen Sohn Thomas Bader (38) übergeben.

Für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement beim Bayerischen Ziegelindustrieverband (BZV) wurde Kastulus Bader jetzt mit der Ehrenpräsidentschaft geehrt. Während der Mitgliederversammlung wählte der Bayerische Ziegelindustrieverband gleichzeitig seinen Nachfolger_ Anton Hörl, Geschäftsführer der Hörl & Hartman Ziegeltechnik (Dachau), übernimmt ab sofort die Aufgaben des Vorstandsvorsitzenden.

Nach oben
facebook twitter rss